Fans besorgt – Ist Ufo361 aus Deutschland ausgewandert?

Karriereende

F√ľr die Fans des Berliner Rapper Ufo361 war es ein riesen Schock, als dieser urpl√∂tzlich sein Karriereende mit einem exaktem Datum bekannt gegeben hat. So hie√ü es, dass der „Stay high“-Rapper nach seinem „VVS“ Album seine Karriere beenden wolle.

Letzendendes hat der Rapper, trotz vieler Ger√ľchte und Vermutungen, nach dem Release des Albums „VVS“ durchaus N√§gel mit K√∂pfen gemacht und seine vielversprechende und erst aufbl√ľhende Rap-Karriere auf den Nagel geh√§ngt.

USA

Doch bei diesem Karriereende blieb es nicht. Via Instagram √§u√üerte sich der Berliner zu einem Kommentar von einem Fan, welcher behauptete, dass Ufo361 musikalisch viel besser zu Amerika passen w√ľrde, da „die Deutschen viel zu spie√üig“ seien.

Ufo361 kommentierte diesen Kommentar mit: „Hab √ľberlegt hinzuziehen…“ – Damit k√ľndigte der Rapper zum ersten Mal an, dass er aus Deutschland auswandern m√∂chte. Nun, exakt ein halbes Jahr sp√§ter, liest man in seiner Instagram-Bio „L.A.“ mit dem Location-Emoji.

Nun kommt die Frage auf, ob der Rapper tatsächlich ausgewandert ist, oder ob er lediglich einen Urlaub in den vereinigten Staaten von Amerika macht.

Hier seht ihr es:

Ufo361′ Instagram-Seite

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen