Erster Hinweis – Samras Trennung von Ersguterjunge könnte bestätigt worden sein

Trennung

Erst letztes Jahr sorgte Ersguterjunge für riesen Schlagzeilen, als die Zersplitterung vom Berliner Traditionslabel bekannt gegeben wurde. Grund für die Trennung der meisten Mitglieder vom Label soll der Streit zwischen Bushido und Arafat gewesen sein.

Von allen Mitglieder von Ersguterjunge war es der Newcomer Samra, der nach der Trennung von Bushido und Arafat immer noch an Bushidos Seite geblieben ist. Nun scheint es jedoch so, dass selbst diese Unterstützung für Bushido wegfällt.

Ersguterjunge

Als Capital Bra via Instagram bekannt gegeben hat, dass er sich mit sofortiger Wirkung von Ersguterjunge trennen würde, ging noch am selben Abend ein vermeintlicher Disstrack gegen den Labelboss von EGJ online.

Dabei handelte es sich um den Feature Track von Capital Bra und Samra. Zwar kamen in dem Song keine echten Beleidigungen oder Angriffe gegen Bushido vor, jedoch trägt der Track den durchaus unpassenden Namen „Fi*k 31er“.

Während die Fans bereits hier spekulierten, dass Samra offenbar ebenfalls Ersguterjunge verlassen hat, gibt es nun einen ersten direkten Hinweis auf die Trennung. Auf Instagram kann man in der Follower-Liste von Ersguterjunge keinen Samra mehr finden!

Bushido folgt ihm zwar noch, jedoch folgt er auch Capital Bra und Shindy, die beide scheinbar nicht mehr im guten Kontakt mit Bushido stehen.

Hier seht ihr die Liste:

Abonnenten-Liste
Raptastisch PlusJetzt Raptastisch Plus abonnieren

✔️ Keine Werbung

✔️ kürzere Ladezeiten

✔️ Keine Pop-Ups

✔️ Kommentarfunktion