Arafat gibt neues Signing bekannt und disst Bushido

Neues Label

Vor wenigen Minuten hat Arafat Abou-Chaker offiziell bekanntgegeben, dass er nach wie vor im Rapgesch√§ft aktiv bleibt! Nach seiner Trennung von Bushidos Label Ersguterjunge hat der Berliner Gesch√§ftsmann sein neues Label „S44“ gegr√ľndet.

In einem aktuellen Post hat er mit dem Newcomer Baler auch schon das erste Signing verk√ľndet:¬†„Der erste Neuzugang¬†@baler¬†auf meinem neuen Label S44 pr√§sentiert Donnerstag Nacht seine erste Single auf den S44 YouTube Kanal¬†#linkinderbioundohnepolizeiaussagen“

Schon vor einigen Monaten erkl√§rte Ali Bumaye, 2019 mit Baler an der Seite durchzustarten. Der Berliner brachte seine Single „Jordan Elephant“ ebenfalls √ľber das Label S44 heraus, weshalb man stark davon ausgehen kann, dass auch Ali bei Arafat unterschrieben hat, bzw an dem Label beteiligt ist. Interessant ist, dass Baler aus D√ľsseldorf zu kommen scheint.

Diss

Wer den Post von Arafat aufmerksam gelesen hat, dem d√ľrfte auch der Seitenhieb gegen Bushido nicht entgangen sein. Im Hashtag hei√üt es: „Link in der Bio und ohne Polizeiaussagen“ – ein klarer Diss an Bushido, der angeblich bei der Polizei ausgesagt haben soll. Auch nach Arafats Knastentlassung scheint kein Frieden mit seinem fr√ľheren Partner zu bestehen.

Hier seht ihr den Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen