Capital Bra bricht enormen Rekord von ABBA

Rekorde

Der Berliner Rapper Capital Bra stellte in jüngster Vergangenheit einen Rekord nach dem anderen auf. Es wurden vom Ex-Ersguterjunge Rapper Rekorde gebrochen, die jahrelang nur den Musikern aus den „Mainstream-Genres“ zugetraut wurden.

Sogar die Beatles müssen wegen dem Capital Bra um ihren, mehrere Jahrzehnte anhaltenden Rekord, bangen. Eine Sache, womit wahrscheinlich nie jemand gerechnet hätte. Doch bei diesen Rekorden bleibt es nicht!

ABBA

Die schwedische Popgruppe ABBA musste nun bereits ihren Rekord an Capital Bra abgeben. Der Berliner Rapper schaffte es mit seiner neuen Single „Prinzessa“ erneut auf Platz 1 der Charts und erreichte damit unglaubliche 9 #1-Platzierungen in den wöchentlichen Single-Charts.

ABBA selbst hat ebenfalls 9 #1-Singles erreichen können, benötigte dafür jedoch insgesamt 7 Jahre! Capital Bra hingegen benötigte lediglich 10 Monate. In dieser Zeit ging fast jede Single die der Rapper offiziell veröffentlichte auf Platz 1 der Charts. Wir gratulieren!

Hier seht ihr den Beitrag der Bild Zeitung:

BILD Zeitung

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen