Massivs Statement zu Bushido, Arafat und Capital Bra

Massiv

Wochenlang hat er geschwiegen – jetzt gibt es das große Statement von Massiv! Der Berliner Schauspieler und Rapper ist einer der wenigen, die in dem Konflikt neutral geblieben sind, sodass seine Meinung zu dem Thema umso ausgewogener ist. Unten könnt ihr euch sein gesamtes Statement zum Thema Capital Bra und Samra auf der einen und Arafat und Bushido auf der anderen Seite geben!

Über Capital Bra und Samra

„Ich möchte paar Worte los werden, die mir echt am Herzen liegen. Manche werden sich fragen, wieso weshalb ich das tue oder ob ich für den einen oder anderen Partei beziehe, aber die, die mich kennen, wissen genau, dass ich ein Mann bin, der nicht für ‚Hass‘ steht und lieber Wege findet um Frieden zu erlangen. Es geht hier um Bushido, Capital Bra, Samra und Co!

Egal, was passiert ist, wir sollten Capis und Samras Entscheidung respektieren. Jeder Mensch hat seine eigene Einstellung. Diese 2 großartigen Künstler haben ihre Karrieren vor sich und werden noch eine Menge erreichen, da bin ich sicher! Ich weiß, dass Capital niemals die Kinder von Bushido in Gefahr bringen wollte, eher wollte er einfach das man Musik macht und Zeit gleich glaube ich nicht, dass ein Arafat Kinder von Bushido entführen könnte oder wollte.

Über Bushido und Arafat

Jetzt ist Bushido 40 Jahre alt, hat 5 Kinder und er hat sich für einen Weg entschieden der nach unser Straßen bzw. HipHop, oder von mir aus Rap Bild, nicht zu akzeptieren ist. Ich persönlich hätte es ihm auch nicht zugetraut, weil er in meinen Augen 15 Jahre lang verschwiegen und loyal war zu seinen Leuten. Ja, Fragen über Fragen.

Wir wissen das es im letzten Jahr Anschuldigungen von Arafat gab, z.B. dass Bushido jemand geschickt haben soll um auf sein Lokal zu schießen bzw. solche Probleme hatte er erst seit dem Streit mit Bushido, was ich auch nicht glaube und ich Bushido nicht zutraue. Es soll nichts entschuldigen aber man sollte versuchen das Ganze zu sehen Bushido und Arafat führen einen Rechtsstreit wegen Immobilien. Es ist echt eine verstrickte Geschichte, die undurchschaubar ist und in der es um außerordentlich viel Geld geht.

Ich hoffe das diese Sachen alle friedlich geklärt werden und es eine Einigung geben wird ohne Gewalt Hass oder Knast. Jeder soll sein Leben leben Bushido und Arafat und alle anderen auch! Beide Parteien versteht mich nicht falsch aber klärt bitte eure Sachen selber oder lasst es Anwälte tun es bringt nichts am Ende werden die Cops euch beide mit nehmen. Ich hoffe das wir bald was von Bushidos persönlich lesen oder hören mich würde es auch interessieren. Leute lasst den beef um diese Person auch wenn nicht jeder Bushido leiden kann irgendwann sollte Schluss sein.“

Hier seht ihr den Post

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ich möchte paar Worte los werden die mir echt am Herzen liegen Manche werden sich fragen wieso weshalb ich das tue oder ob ich für den einen oder anderen Partei beziehe Aber die die mich kennen wissen genau das ich ein Mann bin der nicht für "Hass" steht und lieber Wege findet um Frieden zu erlangen. Es geht hier um Bushido,Capital Bra,Samra und co egal was passiert ist wir sollten Capis und Samras Entscheidung respektieren jeder Mensch hat seine eigene Einstellung Diese 2 großartige Künstler haben ihre Karrieren vor sich und werden noch eine Menge Erreichen da bin ich sicher!! Ich weiß das Capital niemals die Kinder von Bushido in Gefahr bringen wollte eher wollte er einfach das man Musik Macht und Zeit gleich glaube ich nicht das ein Arafat Kinder von Bushido entführen könnte oder wollte. Jetzt ist Bushido 40 Jahre alt hat 5 Kinder und er hat sich für ein Weg entschieden der nach unser Straßen bzw HipHop oder von mir aus Rap Bild nicht zu akzeptieren ist ich persönlich hätte es ihm auch nicht zugetraut weil er in meinen Augen 15 Jahre lang verschwiegen und loyal war zu seinen Leuten.ja fragen über fragen🤔wir wissen das im letzten Jahr Anschuldigung von Arafat gab zb das Bushido jemand geschickt haben soll um auf Sein Lokal zu schießen bzw solche Probleme hatte er erst seid dem Streit mit Bushido was ich auch nicht glaube und ich Bushido nicht zutraue.es soll nichts entschuldigen aber man sollte versuchen das ganze zu sehen Bushido und Arafat führen einen Rechtsstreit wegen Immobilien. Es ist echt eine verstrickte Geschichte die undurchschaubar ist und in der es um außerordentlich viel Geld geht ich hoffe das diese Sachen alle friedlich geklärt werden und es eine Einigung geben wird ohne Gewalt Hass oder Knast jeder soll sein Leben leben Bushido und Arafat und alle anderen auch!! Beide Parteien versteht mich nicht falsch aber klärt bitte eure Sachen selber oder lasst es Anwälte tun es bringt nichts am Ende werden die Cops euch beide mit nehmen. Ich hoffe das wir bald was von Bushidos persönlich lesen oder hören mich würde es auch interessieren . Leute lasst den beef um diese Person auch wenn nicht jeder Bushido leiden kann irgendwann sollte Schluss sein un

Ein Beitrag geteilt von MASSIV (@massiv) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen