Nach Trennung – Begegnung mit Capital Bra

Trennung

Mitte des Jahres wechselte Capital Bra völlig überraschend von Team Kuku zu Ersguterjunge. Trotz mehrfacher Nummer 1-Hits und besten Aussichten auf gemeinsamen Erfolg, verließ der 24 jährige das Label, welches er nur Monate zuvor gemeinsam mit Manager Drilon und King Khalil gegründet hatte.

Anstatt als Labelchef weiterzumachen, entschied er sich dazu, bei Bushido zu unterschreiben. Seine Freunde von Team Kuku nahmen ihm diesen Schritt übel und ließen relativ deutlich durchblicken, dass Capital Bra für sie ein Verräter ist. Erst im November 2018 entspannte sich die Lage zwischen den Parteien.

Capi und Drilon haben sich ausgesprochen und dabei zumindest die vertraglichen Schwierigkeiten aus der Welt geräumt. Der Berliner durfte sein Album „Allein“ bringen und damit den Vertrag bei seinem alten Label erfüllen. 2 Monate später folgte dann das Aus bei EGJ und die Gründung seines eigenen Labels „Bra Musik“.

Treffen

Doch bei Team Kuku ging es nie nur um Verträge, sondern allen voran um Freundschaft. Während King Khalil und Capi sich kurz nach der Aussöhnung wieder vertragen und zusammen abgehangen haben, konnte Drilon seinem langjährigen Kumpel offenbar nicht so schnell verzeihen. Nun haben die beiden sich wieder getroffen oder sind sich zumindest wieder über den Weg gelaufen. In Drilons Story ist zu sehen, wie Capi gerade wegfahren will und sich noch einen kleinen Spruch von Drilon einfängt. Scheint so, als wären die beiden endlich wieder Freunde!

Hier seht ihr das Video

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen