2000 Rapper bewerben sich für Arafat Abou-Chakers Label

S44

Vor einigen Wochen hat Arafat Abou-Chaker offiziell bekanntgegeben, dass er nach wie vor im Rapgeschäft aktiv bleibt! Nach seiner Trennung von Bushidos Label Ersguterjunge hat der Berliner Geschäftsmann sein neues Label „S44“ gegründet.

Darauf vertreten sind der Düsseldorfer Newcomer Baler, der mit seiner Single „Showtime“ einen aussichtsreichen Einstand feierte, Platin-Rapper Ali Bumaye und Laas. Letzte Woche kam mit „Dudi“ ein weiterer Berliner mit ins Team.

Signings

Doch diese 4 sollen nicht die einzigen Künstler auf dem Label von Arafat bleiben. Kürzlich startete der Geschäftsmann eine öffentliche Ausschreibung und rief jeden Newcomer dazu auf, sich bei seiner Plattenfirma zu bewerben. Die besten Bewerber haben eine Chance auf einen Platz an der Seite von Arafat, Ali und Co.

Nun gibt es das erste Zwischenergebnis. Arafat gibt bekannt, dass sich sage und schreibe 2000 Rapper bei ihm beworben haben – und das innerhalb kürzester Zeit! Jetzt werden die Einsendungen durchgegangen und die besten Rapper ausgewählt. Man darf gespannt sein welche Rap-Perlen Arafat dort findet!

Hier seht ihr den Post

Arafats Label hat 2000 Bewerbungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen