Warum Kay One sich laut Fler nicht zu Bushido äußert

EGJ

Viele von euch dürften sich noch an den Tag erinnern, als Kay One bekannt gegeben hat, dass er Ersguterjunge verlassen werde. Es soll im Anschluss sogar auf Angriffe bei Auftritten von maskierten Männern mit Messern gekommen sein.

Bushido soll auch die Wortmarke „Kay One“ beim deutschen Patent- und Markenamt angemeldet haben, um angeblich Kay Ones Karriere zu zerstören. Der Beef rundum Kay One und Bushido spitzte sich mit der Zeit immer weiter zu und Kay One wurde einer riesigen Hatewelle ausgesetzt.

Bushido

Viele warfen Kay One vor, er sei ein „31er“, weil er sich Schutz bei der Polizei gesucht habe. Nun steckt Bushido in einer ähnlichen Situation, denn auch ihm wird nun vorgeworfen, dass er ein 31er sei und dasselbe machen würde, wofür er Kay One „kritisiert“ habe.

Und obwohl sich bereits viele Rapper über Bushido geäußert haben, fehlt jegliche Reaktion seitens Kay One. Nun wurde Fler gefragt, warum das so sei. Dieser antwortete, dass Kay One sich nicht zu Bushido äußern würde, weil sonst „jeder Pisser sagen würde: Kay du warst selber ein 31er“.

Hier seht ihr den Beitrag:

Fler via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen