Beef eskaliert – Nimo rastet aus: „du H*rensohn“

Klickkäufer

Er dürfte aktuell das Thema Nummer 1 in den deutschen Rap-Medien und unter den deutschen Rappern selbst sein. Eine unbekannte Person scheint Interesse daran gefunden zu haben, deutschen Rappern Millionen von Klicks auf ihre Instagram-Videos zu kaufen.

Zuerst schlug dieser beim Mero Umfeld zu, indem er dem Newcomer Brado Millionen Aufrufe innerhalb weniger Stunden „schenkte“. Anschließend traf es den Newcomer Sero el Mero und auch Großkaliber wie Farid Bang und Nimo blieben von dem Klickkäufer nicht unverschont.

Ansagen

Mittlerweile haben sich viele deutsche Rapper zu diesem ominösen Klickkäufer geäußert und einige Ansagen gegen ihn veröffentlicht. Auch Nimo veröffentlichte via Instagram Live-Video eine Ansage an den Klickkäufer.

Mit Aussagen wie „Wer Klicks kauft ist ein H*rensohn!“ möchte er klarstellen, dass er gegen diese Praktiken ist. Er geht sogar soweit und wirft dem Klickkäufer ein Motiv vor. So soll dieser nun auch bei etablierten Rappern Klicks kaufen, damit die Masse der Fans denkt „Jeder kauft Klicks“, was aber offensichtlich nicht bei jedem der Fall ist.

Hier seht ihr den Beitrag:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen