Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Mero legt seine Schulnoten und seinen Abschluss offen

Abschluss

Echte Fans wissen bereits, dass Mero vor einigen Jahren seinen Realschulabschluss gemacht hat. Mit 16 schloss er die Schule ab und sollte eigentlich eine Ausbildung beginnen. Doch anstatt Bewerbungen zu schreiben, hat er Texte geschrieben und an seinem Talent gefeilt. Dass das sich ausgezahlt hat, dürfte bekannt sein.

Schulnoten

Nun spricht er noch ein wenig detaillierter über seine Schulzeit und erklärt, in welchen Fächern er Probleme hatte und wo er am besten war: Während eines Livestreams sagt Mero: „Warst du gut in der Schule? Gute Frage – nächste Frage! Haha, Bruder in Mathe war ich eigentlich gut, wallah. Mathe war ich immer gut.

Anders als in Mathe, hatte er in Englisch und Deutsch Probleme. So hat er eigenen Angaben nach noch kein Interview gegeben, weil er nicht so sicher deutsch spricht. Auch Englisch war ein Problemfach: „Englisch? Kennt ihr das? Man kämpft immer um eine 4 zu kriegen! Ich lerne stundenlang aber will nur eine 4, weil mehr geht nicht! Ich hab seit Jahren Englisch in der Schule gehabt und hab keine Ahnung warum ich kein Englisch kann! Was haben die uns beigebracht?“

Aber es gab auch Fächer, in denen er aufblühen konnte. Schon in der Schule wurde offenbar sein musikalisches Talent erkannt: „Ich schwöre bei Allah im Musikunterricht hat meine Lehrerin mich vorgerufen und gesagt: Unterrichte Du“

Hier die ganze Aussage (Ab 8min)