Jay-Z soll $15 Millionen an Nipsey Hussles Kinder gespendet haben

Nipsey Hussle

Seit einigen Tagen laufen die Ermittlungen rund um die tragische Ermordung von Rapper Nipsey Hussle. Eine erste Festnahme deutet darauf hin, dass der Mörder des 33 jährigen Musikers aus seinem persönlichen Umfeld stammte. Der Rapper und der mutmaßliche Täter hatten mehrere gemeinsame Fotos.

Der Fall sorgte auf der ganzen Welt für Betroffenheit. So bekundeten sowohl Drake und Snoop Dogg, als auch Rihanna ihre Trauer. Deutschrap-Star Bonez MC bekam am selben Tag ein Feature mit Nipsey Hussle zugesagt und sollte ihn eigentlich vor seinem Laden für ein Musikvideo treffen – dort wo er letzten Sonntag erschossen wurde. Auch er zeigte sich erschüttert über den schockierenden Tod seines Lieblingsrappers.

Jay-Z

Eine besondere Rolle in der Karriere des Grammy nominierten Rappers spielte Rap-Superstar Jay-Z. Seit Jahren war er einer der größten Förderer von Nipsey Hussle. 2013 presste der Rapper aus Los Angeles ein Album mit einer Auflage von 1000 Einheiten, die er für jeweils $100 verkaufte.

Jay-Z kaufte ihm 100 Einheiten für insgesamt $10.000 ab. Auch der Rest der Auflage war schnell ausverkauft, wodurch Nipsey Hussle erstmals große Mengen Geld in sein Label investieren konnte.

Nach seinem Tod scheint Jay.Z nun die nächste Wohltat zu vollbringen. Dutzende Webseite in den USA berichten, dass der Musik-Mogul einen Treuhandfonds in Höhe von $15 Millionen eingerichtet haben soll, um die Kinder des LA-Rappers zu unterstützen. Andere Stimmen sprechen hingegen von einer Falschmeldung.

Dennoch haben auch diverse bekannte Namen aus den USA die Berichte geteilt, darunter auch einige Freunde von Nipsey Hussle. Was an den Berichten wirklich dran ist, wird sich wahrscheinlich erst zeigen, sobald Jay-Z die Gerüchte bestätigt oder dementiert.

Rapper Mysonne teilte den Bericht

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Hov!!

Ein Beitrag geteilt von Mysonne #CulturalJegna (@mysonnenygeneral) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen