Capital Bra spricht erstmals über die Mutter seiner Kinder

Kinder

In den letzten paar Monaten zeigte sich Rapper Capital Bra so privat wie nie. Erst vor einem halben Jahr enthüllte er, dass er Vater zweier Söhne ist und holte die beiden während eines Konzerts auf die Bühne. Damit wollte er ihnen zeigen, dass ihr Vater etwas geschafft hat.

Kürzlich gab es dann auch noch einen kompletten Rundgang durch sein Luxus-Appartement in Berlin, bei dem er seinen Fans erstmals gezeigt hat, wie der Mensch hinter Capital Bra wirklich lebt. Auch seine zwei schicken Autos präsentierte er der Öffentlichkeit.

Mutter

Nun spricht der Bratan zum ersten Mal offen über die Mutter seiner Kinder und widmet ihr mit „Für uns“ den letzten Track auf seinem aktuellen Album „CB6“. Gleich zu Beginn erfolgt eine Liebeserklärung an die mysteriöse Frau: „Alkohol und Frauen, damit ist jetzt Schluss/ Babe, ich will nur dich, auf alle andern keine Lust/“

Außerdem bedankt er sich bei ihr, dass die gemeinsamen Kinder gesund sind und erklärt, dass er nur weitermacht, damit es ihrer kleinen Familie weiterhin gut geht: „Aber Babe, du kennst den Grund/ Ich mach‘ das alles nur für uns/ Danke dir für alles, unsre Kinder sind gesund/“

Auch darüber, wie lange die Beziehung der beiden schon anhält, gibt es einige aufschlussreiche Zeilen des 24 jährigen. Die Frau an seiner Seite war seinen Angaben schon da, als er noch kein gefeierter Rapper war und legt dementsprechend auch keinen Wert auf Geld und Berühmtheit. Ihre Eltern hingegen wollten Capi nicht akzeptieren:

„Du kennst mich gut genug, ein Blick von dir genügt (ja)
Du warst an meiner Seite, Schatz, da war ich nicht berühmt (aha)
Ja, du warst da für mich, zum Glück, ich hatte eine Zuflucht
Deine Eltern meinten, wir hätten keine Zukunft“

Und auch heute scheint es noch Probleme mit den Eltern seiner Frau zu geben. So sagt Capital Bra, dass sie ihn trotz seines Erfolgs nicht wirklich akzeptieren können. Ob er noch mit ihr zusammen ist, verrät der Goldrapper auf dem Song nicht. Trotzdem gibt er zu verstehen, dass er weiterhin eine gute Beziehung zu ihr pflegt:

„Ich weiß, deine Eltern hassen mich (ja, ich weiß)
Doch egal, was auch passiert, ich bin da für dich (immer)
Der einzige Mensch, der deine Sprache spricht“

Hier könnt ihr den ganzen Track hören

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen