Dieter Bohlen will seinen Mini-Hund ‚Kollegah‘ nennen

Auch wenn es vor ein paar Monaten noch verrückt geklungen hätte – langsam aber sicher wird Dieter Bohlen eine feste Größe in der deutschen Rapszene. Bei seinem neuen Album orientiert der 65 jährige Pop-Titan so sehr wie kaum ein Pop-Künstler an den Vorgehensweisen der Rapper und schaltet sich seit seinem Treffen mit Capital Bra auch aktiv ins Tagesgeschehen ein.

Hund

Neben Capital Bra und Kay One, mit denen er schon gemeinsame Musik gemacht hat, scheint Bohlen vor allem Boss-Rapper Kollegah zu feiern. Der DSDS-Juror machte bereits mehrfach klar, dass er den Düsseldorfer feiert und sich Musik mit ihm vorstellen könne.

Nun erlaubt Bohlen sich den nächsten Spaß in Richtung Kollegah und erklärt, dass er aktuell noch überlegt, ob er den neuen Mini Malteser Hund seiner Kinder nach dem Rapper benennen soll.

„Die Freude ist unendlich,Leute, unendlich. Denn meine Kinder haben endlich ihren Hund bekommen. Da haben wir lange gesucht, eine richtige Kampfmaschine muss her, der meine Kinder beschützt. Er soll erstmal natürlich ein Mann sein, wir hatten an sowas gedacht, so ‚Kollegah-Style‘. Wir überlegen uns auch irgendwie, ob wir ihn nicht Kollegah nennen, aber meine Kinder im Moment nennen ihn Rocky.“

Hier seht ihr die Ansage

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen