Raf Camora musste früher im Kostüm auf der Straße stehen

Raf Camora

Heutzutage ist Raf Camora Multimillionär und in diversen Geschäftsbereichen extrem erfolgreich. Nicht nur mit seiner Musik, auch als Manager von deutschen Rappern, als Bitcoin-Investor und Studiobesitzer hat er sein Vermögen erweitert. Der 34 jährige scheute dabei nie vor großen Investitionen zurück.

So investierte er vor etwa einem Jahr eine halbe Million Euro in sein Anthrazit-Studio. Ein Jahr später wurden dort bereits Dutzende Gold- und Platin-Hits produziert. Selbst eine Platinschallplatte aus Frankreich hängt an den Wänden seines Studios.

Beruf

Dabei ist der Weg des Rappers und Produzenten eigentlich gepflastert von Misserfolgen. In Jungen Jahren lebte er auf der Straße, hätte jahrelang kaum Erfolg als Beat-Producer und hatte selbst nach seinen ersten Erfolgen Probleme mit den Steuerbehörden, die ihm alles abgenommen haben was er mit seinen ersten Alben verdient hat.

Dass man trotz allem niemals aufgeben darf, beweist die neueste Ansage von Raf. Zum ersten Mal verrät er nämlich, dass er zeitweise in Kostümen auf der Straße stehen musste, um sich vor seinem Durchbruch finanziell über Wasser zu halten. Deshalb hat er auch großen Respekt vor dem Mann, der hinter dem Pandakostüm im Video steckt. Vielleicht wird genau aus ihm mal selbst ein erfolgreicher Star!

Hier seht ihr die Ansage

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen