Bonez MC über Fler: ‚Eher geb ich einem Flüchtling 10k um ihn abzustechen‘

Beef

Der Schlagabtausch zwischen Bonez MC und Fler geht weiter und wird von Mal zu Mal härter! Obwohl die beiden sich noch gar nicht im Boxring befinden, versuchen sich beide Seiten sich bereits im Vorfeld so großen Schaden wie möglich zuzufügen. Weder der Berliner, noch der Hamburger weichen von ihrem Standpunkt ab.

Dabei wurden bereits einige ziemlich harte Sachen gesagt. Fler bezeichnete seinen Gegner als Lügner, warf ihm vor drogenabhängig zu sein und nannte ihn eine „P**sy“. Bonez entgegnete, dass es ihm eine Ehre sein sollte, sich von ihm die „Fresse einschlagen“ zu lassen.

Drohung

Eine Ansage von Bonez MC geht nun den nächsten Schritt und kann als offene Drohung verstanden werden. Der Hamburger Rapper erklärt, warum er keinen öffentlichen Kampf im Fernsehen austragen würde damit, dass es ihm nichts bringt und lediglich Fler finanziellen und medialen Profit erhalten würde.

Bevor er in einen solchen Kampf geht, würde er einem „Flüchtling“ 10.000€ geben um seinen Kontrahenten stumm zu schalten. Das klingt nicht mehr nach gewöhnlichem Rap-Beef. Was zwischen den beiden wohl vorgefallen ist, dass jetzt solche Töne angeschlagen werden?

Hier seht ihr das Statement

Bonez MC über Fler

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen