Kein Geld erpresst – Wo Loredanas Geld wirklich herkommt

Loredana

In den letzten Tagen wurden heftige Vorwürfe gegen die Schweizer Rapperin Loredana laut. Vor ihrem Durchbruch mit ihrer Musik und ihrem Instagram-Account soll die 23 jährige bis zu 615.000 Euro mithilfe einer Betrugsmasche erbeutet haben. Gemeinsam mit ihrem Bruder soll sie ein Ehepaar um diese Summe gebracht haben.

Der Rap-Superstar erklärte sich bereits auf einer Pressekonferenz in Prishtina und wies die Vorwürfe von sich. Sie habe weder betrogen, noch erpresst, sondern das Geld aus freien Stücken erhalten. Nachdem sie von dem Fall erfahren habe, wollte sie den Opfern eigener Aussage nach sogar finanziell aushelfen.

Fans

Die Fans zeigten sich zu einem großen Teil nicht zufrieden mit diesen Aussagen. Die Frau von Rapper Mozzik wird auf ihrem Instagram-Profil gehatet. So wird in den Kommentaren immer wieder darauf angespielt, dass ihre Klamotten und ihre teuren Autos in Wahrheit durch das Opfer des Betrugsfalls finanziert wurden.

Geld

Jetzt reagiert Loredana und erklärt, wo ihr Geld tatsächlich herkommt – nämlich aus der Musik! Laut Loredana kann sie sich ihr Luxusleben in der Schweiz nur durch ihre erfolgreiche Musikkarriere finanzieren. Vor allem Spotify hat einen Anteil an ihrem Wohlstand, so die Rapperin. Ihre 150 Millionen Streams mit nur 5 Tracks untermauern diese Aussage.

Hier seht ihr den Post

Loredanan klärt auf wo ihr Geld herkommt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen