Young Thug behauptet, dass Machine Gun Kelly Eminem „getötet“ habe

Hintergrund

Der Rapper Machine Gun Kelly sorgte bereits vor einigen Jahren mit einem Beitrag auf Twitter für mächtig Aufsehen, in dem er sich über die damals 16 jährige Tochter von Eminem äußerte. In dem Tweet hieß es: „Hot as f***“. Dies hat dem Rapper und Vater offensichtlich überhaupt nicht gefallen, weswegen bereits nach dem Tweet eine dicke Luft zwischen den beiden Rap-Stars herrschte.

Doch den Anstoß für den Beef zwischen den beiden US-Rappern sollte Jahre später ein versteckter Diss von MGK auf dem Track „No Reason“ geben. Kurz darauf folgte auch schon die erste Line von Eminem gegen Machine Gun Kelly. Diese Antwort wiederum sorgte anschließend für einen gesamten Disstrack gegen Eminem, den Machine Gun Kelly während seiner Promo-Phase veröffentlichte.

Überraschenderweise erhielt Machine Gun Kelly für diesen Disstrack weltweit positive Resonanz, weswegen sich Eminem offenbar gezwungen fühlte, ebenfalls einen Disstrack zu veröffentlichen, der es ordentlich in sich haben sollte.

Obwohl ein Beef, eigentlich eine gute Promo für die beiden Kontrahenten darstellt, sollte dieses Konzept sich für Machine Gun Kelly nicht bewahrheiten. Von der nächsten EP konnte der Rapper lediglich 9.000 Einheiten absetzen, was laut Analysten auf Eminems Disstrack zurückzuführen sein soll.

Young Thug

Der US-Rapper Young Thug wiederum ist einer anderen Auffassung. Seiner Meinung nach soll Machine Gun Kelly den Beef gewonnen haben. Er geht sogar so weit, dass er behauptet, dass Machine Gun Kelly Eminem „ermordet“ hätte.

Dies verrät er in einem Video auf Instagram, in dem er schreibt: „The one guy that murdered M“. Bei dem Video handelt es sich um ein Video Machine Gun Kelly, welches ihn auf einer Party zeigt.

Hier seht ihr den Beitrag:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen