Pause von Rap – Kollegahs neue Hauptbeschäftigung

Kollegah

Der ein oder andere dürfte den Wirbel rund um die „Alpha Offensive“ von Kollegah und Dirk Kreuter mitbekommen haben. Aus einem Event, dass eigentlich tausende von Menschen dazu motivieren sollte, ihr Leben in die Hand zu nehmen und sich das richtige Mindset anzueignen, wurde ein handfester Streit zwischen Kollegah und Dirk.

Neue Beschäftigung

Als Folge des Hates sagte der Rapper das Event kurzerhand ab. Zusätzlich dazu zog er auch einige persönliche Konsequenzen für sich selbst. Der 34 jährige nimmt das geplatzte Projekt zum Anlass, sich erst einmal zurückzuziehen und sich weniger auf Musik und Business und dafür mehr auf seine Familie zu konzentrieren.

Dies hat er seitdem auch so umgesetzt und wieder mehr Zeit mit seiner Familie verbracht. Vor wenigen Augenblicken meldete er sich nochmal zu Wort und erklärte, was er mit seiner ganzen freien Zeit nun so anstellt. Seine neue Hauptbeschäftigung ist eigener Aussage nach sein „Alpha Mentoring“-Programm.

Hier betreut er eine kleine Gruppe von Menschen und gibt ihnen Tipps, wie sie finanziell und privat zu mehr Erfolg und mehr Glück im Leben kommen können. Das macht Kollegah zurzeit viel Spaß, so erklärt er in seinem Statement.

Hier ein Teil der Ansage

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen