18 Karat gründet Label – jetzt ist die Maske gefallen!

Supremos

Vor einigen Tagen machte Banger-Rapper 18 Karat es öffentlich – der Dortmunder hat sich einen jahrelangen Traum erfüllt und sein erstes eigenes Label gegründet. Er selbst wird weiterhin den Bangern treu bleiben und seine Musik über die Plattenfirma von Farid Bang veröffentlichen. Sein Label „Supremos“ wird sich stattdessen darum kümmern, neue Künstler aufzubauen.

Das erste Signing Hamada, den man schon seit langem aus dem Umfeld von 18 Karat und Play69 kennt, wurde vor einer Woche vorgestellt. Nun folgt der nächste Rapper auf dem Label von 18 Karat. Er selbst kündigte bereits an, dass dessen Maske mit dem ersten Video fallen wird:

„Supremos & Supremas, Ich habe heute wieder gute Nachrichten für euch. Die erste Single vom meinem ersten Supremos-Signing HAMADA, kam baba an. Ihr macht mich mit eurem Dauersupport einfach stolz und deshalb fackel ich auch nicht lange rum und möchte euch mitteilen, dass der Rapper in der Mitte mein zweites Signing ist. Seine Maske fällt mit seiner ersten Single“

Signing

Dieses Versprechen wurde gestern Abend eingelöst. Nachdem er sein Singing seit über einem halben Jahr geheim hielt und ihn nur maskiert auf Fotos zeigte, präsentiert 18 Karat nun seinen zweiten Künstler Brecho. Unten könnt ihr euch den Newcomer bei den Supremos anhören. Wie findet ihr ihn?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen