Cro äußert sich zum Flop seiner aktuellen Single

Cro

Jahrelang war Cro das Maß aller Dinge – zumindest wenn es um Klickzahlen, Radio-Airplays und goldene Schallplatten geht. Seine Mischung aus Pop und Rap sorgte zwar dafür, dass die Rapszene ihn kaum Akzeptanz zeigte, brachte ihm aber Erfolge ein, an denen sich deutsche Rapper noch lange werden messen müssen.

Flop

Doch auch Cro selbst muss sich an seinen eigenen Erfolgen messen. Und das scheint aktuell zum Problem für ihn zu werden, denn seine aktuelle Single „1975“ kann scheinbar nicht an die Zahlen seiner früheren Singles anknüpfen. Auf Youtube steht das aufwendige Musikvideo nach 5 Tagen bei gerade mal 200.000 Klicks.

Auf Spotify gibt es nach 10 Tagen immerhin 1,8 Millionen Streams, was ihn eine Chartplatzierung auf der 52 einbrachte. Für andere Rapper wären dies gute Zahlen, doch für einen Superstar wie Cro offensichtlich nicht zufriedenstellend. Er selbst kommentierte die Zahlen bereits: „Muss man in diesem Land wirklich Dummkopf Musik machen um erfolgreich zu sein? Schaaaadeee (..) Ich geb nicht auf! Ich Versuch Deutschland fresh zu machen… ich weiß das dauert und verlangt unendliche Geduld.. ich hoff die hab ich!“

Unten könnt ihr euch das Musikvideo reinziehen. Hat Cro musikalisch eurer Meinung nach nicht so abgeliefert wie gewohnt oder haben die Klickzahlen doch mit anderen Faktoren zu tun? Eventuell hatte er diesmal einfach kein Glück und der Hit ist bei den nächsten Singles dabei.

Hier ist das Musikvideo

Hier seht ihr den Post

Cro fragt seine Fans

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen