MOK entschuldigt sich bei Farid Bang und seiner Familie

Beef

Kaum ein Beef zwischen zwei Rappern ist den deutschen Rap-Fans so stark im Gedächtnis geblieben, wie der zwischen dem Banger Chef und MOK. Immer wieder und über viele Jahr hinweg gab es Sticheleien gegen die jeweiligen Kontrahenten.

Während Social Media die Hauptplattform des Beefs war, gab es gelegentlich auch musikalische Angriffe unter den beiden Rappern. Mit dem Streit sorgte Farid Bang dafür, dass MOK in der Rap-Szene ein „Flaschensammler“-Image erhielt, den er bis heute nicht loswerden konnte.

Entschuldigung

Doch dies könnte sich bald ändern! Via Instagram Story gibt der Berliner MOK bekannt, dass der Streit mit Farid Bang nun endgültig vorbei sei. „Jedes Wort gegen deine Familie war ein Wort zuviel“ heißt es weiterhin.

Wie es zu diesem Sinneswandel gekommen ist, weiß man bisher noch nicht. Wie und ob Farid Bang auf dieses Friedensangebot öffentlich reagieren wird, bleibt ebenfalls abzuwarten. Bereits vor 2 Jahren sorgte Farid Bang mit der Versöhnung mit Fler für Schlagzeilen.

Hier seht ihr den Beitrag:

MOK via Instagram
MOK via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen