Auch Miami Yacine trauert um seinen Vater

Miami Yacine

Über wenige Rapper ist so wenig bekannt wie über Miami Yacine. Obwohl sein Hit „Kokaina“ auf der ganzen Welt gehört wird und bis heute die höchste Aufrufzahlen überhauot hat, gibt es keim private Einblicke in das Leben des Dortmunders. Erst vor kurzem wurde überhaupt erst der bürgerliche Name von Miami bekannt. (Hier nachlesen)

Selbst das Alter des dreifachen Platinrappers („Kokaina“, „Bon Voyage“ und „Uber“) ist nicht genau bekannt. Sicher ist nur, dass der marokkanisch stämmige Musiker mindestens einen Bruder hat, der zusammen mit Rapper Jigzaw im Knast gesessen hat. Und dass seine Familie ohne Vater in schwierigen Verhältnissen zurechtkommen musste.

Vater

Nur wenige Fans wissen, dass neben KMN-Rapper Azet auch Miami Yacine seinen Vater verloren hat. Bis heute sprach er kein einziges Mal darüber. Nun gibt es jedoch zum ersten Mal ein paar persönliche Worte des Superstars zu diesem Thema.

In seiner Story wendet er sich direkt an seinen Vater: „Laufe den Friedhof entlang Baba, wir sehen uns in sch Allah im Paradies“ So privat und emotional sieht man Miami wirklich selten. Vielleicht kann man in Zukunft mehr persönliche Hintergründe von ihm erwarten. Zu erzählen hat er offenbar vieles..

Hier seht ihr den Post

Miami Yacine trauert um seinen Vater

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen