Gegen den Trend – Erster Manager wird keine Rapper unter 20 mehr signen

Trend

Aktuell dominiert ein Trend in der deutschen Rap-Szene, der von vielen Rapfans durchaus kritisch betrachtet wird. Immer mehr Rapgrößen nehmen junge Kinder unter Vertrag, wovon einige sogar unter 15 Jahren sind.

Erst in den vergangenen Monaten haben Massiv mit Marlo, Ufo361 mit „Data Luv“ und die Breitseitenbande mit „Agir“ Rapper gesigned, die 15 und 14 Jahre alt sind. Jeder von ihnen verzeichnet bereits jetzt mit mehreren Tausenden von Abonnenten riesen Erfolge.

Erfan Bolourchi

Nun gibt es jedoch Gegenwind von einem bekannten Manager! Erfan Bolourchi, der in seiner langen Laufbahn bereits mit einer ganzen Reihe erfolgreicher deutscher Rapper zu tun hatte und am meisten für seine Management-Tätigkeit für Haftbefehl bekannt ist, scheint den aktuellen Trend nicht zu feiern.

Via Instagram gibt der Manager bekannt, dass er niemanden unter Vertrag nehmen würde, der noch unter 20 Jahre alt ist. „Ich möchte nicht für Werdegang etc. verantwortlich sein“ heißt es in seiner Instagram-Story.

Hier seht ihr den Beitrag:

Erfan Bolourchi via Instagram
Erfan Bolourchi via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen