Internationaler Superstar kopiert „Was du Liebe nennst“ von Bausa

Was du Liebe nennst

Mit seinem Megahit „Was du Liebe nennst“ hat Bausa ein Stück Rap- und Popgeschichte geschrieben. Als erster deutscher Rapper überhaupt, erhielt er eine Diamant-Schallplatte für eine Single. Mittlerweile ist der Song sogar bei 3fach-Platin und hat sich somit 1,2 Millionen Mal verkauft. Damit ist der Song unter den 15 meist verkauften Singles in Deutschland aller Zeiten.

Erst kürzlich beschrieb er in einem Interview bei Hiphop.de wie sehr dieser Song sein Leben verändert hat und erklärte auch wie der Hit überhaupt entstanden ist. Eigener Aussage nach, habe er bewusst eine einfache Nummer geschrieben, basierend auf dem Erfolg seines vorher erschienenen Songs „Baron“, der mittlerweile ebenfalls Gold ist.

Era Istrefi

Aber nicht nur in Deutschland scheint der Song gut anzukommen, auch im Ausland finden die Leute in super. So super, dass er nun fast 1:1 von der kosovarischen Sängerin Era Istrefi kopiert wurde! Die Musikerin ist international vor allem für den Song „Live it up“ bekannt, der 2018 die offizielle Hymne der Fußball-WM in Russland war.

Hauptsächlich erfolgreich ist sie in Russland und im Kosovo, erhielt 2016 aber Gold in Deutschland für ihr Album „BonBon“. Gestern erschien mit „Sayonara Детка“ ihre neueste Single in Russland – und die klingt so gut wie identisch wie „Was du Liebe nennst“. Ob das Ganze offiziell abgelaufen ist und es eine Erlaubnis gibt, ist unklar. In den Kommentaren des Videos wird jedenfalls bereits darauf hingewiesen, dass die beiden Songs extrem ähnlich klingen.

Hier der Direktvergleich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen