Musik-Label verbietet Al-Gear das Glücksspiel

Al-Gear

Al Gear gehört zu den kontroversesten Rappern Deutschlands. Mit seiner Da Vinci Code Reihe konnte der Rapper seine Fans überzeugen, dass er die Karrieren seiner Kontrahenten allein durch Videos zerstören kann. Ein Kontrahent verließ nach seinem Zerstörungs-Video sogar das Land.

Neben seiner Da Vinci Code Reihe sorgt der Rapper auch mit seinen Aktionen für die ein oder andere Schlagzeile. So pinkelte er zum Beispiel vor wenigen Wochen gegen ein Justizgebäude, nachdem er entlassen wurde.

Glücksspiel

Wer jedoch an Al-Gear denkt, der verbindet noch etwas anderes mit ihm: das Glücksspiel. So kann man in seinen Social Media Profilen immer wieder Wettscheine, Wetteinsätze und andere Glücksspiel Elemente sehen.

Doch damit könnte bald schluss sein. Via Instagram verrät der Rapper, dass er ein Label Angebot erhalten habe, welches eine außergewöhnliche Klausel beinhaltet. Diese verbietet Al Gear das Glücksspiel für die nächsten 3 Jahre!

Der selbsternannte Milfhunter spricht von einem guten Labeldeal mit guten Konditionen. Seine Zusage oder Absage möchte der Rapper jedoch von Algeriens Fußballmannschaft abhängig machen. So werde er 25.000 Euro auf den Sieg von Algerien setzen und sollte er richtig tippen, werde er das Angebot dankend ablehnen. Sollte Algerien verlieren und er damit um 25.000 Euro leichter werden, werde er das Angebot annehmen und mit dem Glücksspiel offenbar aufhören.

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen