Erster Rückschlag für Wodka von Bonez MC und Raf Camora

Karneval

Montag Abend feierte der langersehnte „Karneval Wodka“ von Bonez MC und Raf Camora seinen Release und legte dabei einen beeindruckendem Verkaufsstart hin. Aus dem Stand schoss das Getränk direkt auf den ersten Platz der Amazon-Verkaufscharts.

Nach nur 4 Minuten war die erste Produktions-Auflage ausverkauft. Der Restock war Minuten später erneut vergriffen. Zeitgleich ging der Freetrack „Karneval“ online, mit dem die Rapper die Veröffentlichung des eigenen alkoholischen Getränks feiern.

Ausgeschlossen

Sowohl der Vodka selbst, als auch das dazugehörige Video legen einen furiosen Start hin. 2 Millionen Klicks nach 41 Stunden sprechen eine deutliche Sprache. Nun gibt es jedoch den ersten Rückschlag für Bonez MC und seinen Partner Raf Camora. Denn ihr Musikvideo, das zur Promotion des neuen Vodkas dient, wird nicht in den Trends erscheinen.

Dies verkündet Raf Camora nun in seiner Story. Die Erklärung von Youtube liefert der 35 jährige gleich mit. Angeblich wird das Video von den Trends ausgeschlossen, weil es nicht jugendfreie Inhalte präsentiert. Da die beidem bis auf „Opfer“ keine Schimpfeworte in dem Song nutzen, zeigt sich Raf Camora trotz Erklärung stutzig. Auch dass sie ihren eigenen Wodka erwähnen wäre kein Argument, da in Musikvideos ständig von Alkohol und Drogen die Rede ist.

Karneval Vodka bestellen (Hier klicken)

Hier seht ihr den Post

Das Video erscheint nicht in den Trends

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen