Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Trailerpark geben ihre Trennung bekannt

Trailerpark

Deutschland verliert eine ihrer kontroversesten Bands überhaupt! Vor wenigen Minuten hat die Hiphop-Gruppe Trailerpark, bestehend aus Alligatoah, Basti DNP, Sudden und Timi Hendrix bekannt gegeben, dass man sich nach 10 Jahren trennen werde. Man wolle eigenen Angaben nach anders als andere Bands den richtigen Zeitpunkt für den Abschied finden.

Allerdings wird man sich nicht trennen, ohne nochmal gemeinsam zu feiern. Nächstes Jahr gibt Trailerpark Abschiedskonzerte in Köln und Berlin, vor insgesamt 30.000 Zuschauern. Welche Auswirkungen das auf die Labelsituation der einzelnen Rapper hat, wird nicht erklärt. Unten könnt ihr das ganze Statement lesen:

„Man soll die Feste feiern, solange sie noch Spaß machen und am besten verlässt man die Party auf dem Höhepunkt. Trailerpark war schon immer eine Band der Superlative mit einem Händchen für die richtige Portion Humor, Rebellion und Crack. Nach vier Alben, diversen Gold- und Platin-Auszeichnungen und einer ganzen Reihe geschwängerten Teenagern ist das Ende der Fahnenstange gedeepthroatet.

Doch über 10 Jahre Bandgeschichte wollen abschließend gefeiert werden – mit dem goldenen Schluss. Noch zweimal versammelt sich der s*xuell desorientierte Vierer zum Abschiedsf…reudenfest. Gehen, wenn es am schönsten ist, was viele andere Bands leider verschlafen haben. TP4L“

Hier ist der Post

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

„Man soll die Feste feiern, solange sie noch Spaß machen und am besten verlässt man die Party auf dem Höhepunkt. Trailerpark war schon immer eine Band der Superlative mit einem Händchen für die richtige Portion Humor, Rebellion und Crack. Nach vier Alben, diversen Gold- und Platin-Auszeichnungen und einer ganzen Reihe geschwängerten Teenagern ist das Ende der Fahnenstange gedeepthroatet. Doch über 10 Jahre Bandgeschichte wollen abschließend gefeiert werden – mit dem goldenen Schluss. Noch zweimal versammelt sich der sexuell desorientierte Vierer zum Abschiedsf…reudenfest. Gehen, wenn es am schönsten ist, was viele andere Bands leider verschlafen haben. TP4L“

Ein Beitrag geteilt von Alligatoah (@alligatoahinfarbe) am