Riesige Hatewelle gegen Capital Bra wegen neuer Single

Berlin lebt 2

Mit der bisherigen Promophase zu ihrem kommenden Album „Berlin lebt 2“ haben Capital Bra und Samra vollkommen ins Schwarze getroffen. Trotz mehrfacher Leaks ihrer Songs war jede Single ein Hit und stieg bis jetzt immer auf Platz 1 der Charts ein. Der Hit „Tilidin“ erlangte inzwischen Goldstatus und auch die Deluxe Box ist vollständig ausverkauft.

Hate

Heute Nacht soll die dritte Single aus dem Album erscheinen. Der Song „Nummer Eins“ ist einer der meist erwarteten Songs der letzten Monate und kursiert bereits seit geraumer Zeit unter dem Namen „Kreis“ im Netz. Trotzdem können die Fans den offiziellen Release kaum erwarten und bescheren dem ersten Instagram-Trailer über 1 Million Views in nur 9 Stunden.

Doch nicht alle Fans sind begeistert von der ersten Hörprobe zum Song. Ein nicht unerheblicher Teil kritisiert den erneuten Einsatz des Autotuneeffekts auf dem Song, nachdem die letzten beiden Singles ohne den verhassten Effekt ausgekommen sind und dennoch absolute Hits wurden.

Gleich die ersten 11 Top-Kommentare unter dem Trailer sind von Fans verfasst, die den „aggressiven Capi“ bevorzugen und dem Berliner vorwerfen, dass jeder seiner Songs gleich klingt. Dies ist zwar kein neuer Vorwurf, doch die Reaktion war selten so hart wie heute. Man wird in den nächsten Stunden sehen wie sich das auf das Musikvideo auswirkt.

Hier seht ihr die Kommentare

Top-Kommentare unter dem Trailer
Weitere Top-Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen