Der Kontostand von Nazar, Miami Yacine und Loredana!

Kontostände

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass man als Rapper in Deutschland eine Menge Geld verdienen kann. Besonders wenn man seine Musik über ein eigenes Label veröffentlicht und/oder neben der Musik auch in andere Geschäftsbereiche wie Kleidung und Fitness geht, kann man schnell die Millionen knacken.

Unten findet ihr eine Liste von deutschen Rappern, die in den letzten Monaten auf ihren Kontostand eingegangen sind, bzw sogar konkrete Zahlen genannt haben. Sofern man nicht gerade der Steuerberater der besagten Rapper ist, kann man die Beträge selbstverständlich nicht auf ihre Echtheit überprüfen, weshalb man sich auf die Aussagen der Musiker verlassen muss.

Nazar

Vor wenigen Stunden hat Nazar in einer neuen Hörprobe bekanntgegeben, dass er es als nächster deutschsprachiger Rapper geschafft hat, Millionär zu werden. Sein Geld hat er in den letzten Jahren allerdings nicht nur mit Rap gemacht, sondern auch mit seiner Videoproduktionsfirma, als Fernsehjuror und als Werbegesicht.

Zuletzt fiel Nazar bereits durch den Kauf einer extrem teuren Uhr auf. Seine brandneue Patek Philippe hat ihm um die 80.000€ gekostet und ist nur eines von vielen Zeichen für seinen Wohlstand. Auf der neuen Hörprobe des österreichischen Goldrappers heißt es:

„Kush Blueberry, weiß dass Lila schmeckt/ mein Bankier hat einen schweizer Dialekt/ Eigentlich bin ich korrekt/ doch seitdem ich eine Mille auf dem Konto habe, hab ich nur noch Zeit für die Patek/

Nazar: 1 Million Euro

Miami Yacine

Auf Instagram veröffentlichte Miami Yacine vor wenigen Tagen ein Video als kleinen Vorgeschmack zur kommenden Single. In dem Video rappt Miami Yacine über seinen aktuellen Kontostand: „Mittlerweile ist mein Kapital 7-stellig“ Ein 7-stelliges Kapital entspricht einem Vermögen von über einer Million Euro. Damit darf sich nach Azet und Zuna offenbar auch Miami Yacine ab jetzt Millionär nennen.

Miami Yacine: 1 Million Euro

Apored

Auf Instagram berichtete Apored erst vor ein paar Tagen von einem Meeting mit einer Anwaltskanzlei, mit der er viele weitere Millionen verdienen wird. Am Morgen zuvor machte er ähnliche Andeutungen. Diese Formulierung lässt wohl keinen Zweifel daran, dass er ganz offiziell Millionär geworden ist.

Apored: 1 Million Euro

Jigzaw

Vor einigen Wochen wurde AME-Rapper Jigzaw in die Türkei ausgewiesen. Kurz vor seinem Abflug traf er eine bemerkenswerte Aussage. Er erklärte, dass 100.000€ in der Türkei soviel Wert seien wie 1 Million Euro. Er sei damit also Millionär, so Jigzaw. Dementsprechend kann man davon ausgehen, dass sein Kontostand aktuell um die 100.000€ beträgt, mit denen er sich nun ein gutes Leben in der Türkei machen kann.

Jigzaw: 100.000€

Xatar

Auf dem neuen Album „Fuchs“ von Eno ist Xatar als Feature-Gast auf dem Song „Hamdullah“ vertreten und lässt dort eine Bombe nach der anderen platzen. Der „Baba aller Babas“ lässt in dem Part einfach nur die Zahlen für sich sprechen und zählt auf, wie er an seine Millionen gekommen ist und wie viele davon er mittlerweile hat.

Sein aktueller Kontostand umfasst demnach mindestens 10 Millionen Euro. Seine Plattenfirma ist dabei seinen Angaben nach für den Großteil der Einnahmen verantwortlich: „Fünfte Mio durch AoN/ Zehnte Mio, weil wenn wir rappen das Land brebinnt/ (Alles oder Nix!)“

Xatar: 10 Millionen Euro

Hier sind die Lyrics

Xatar auf Hamdullah

Mert

So tiefe Einblicke in seine Finanzen lässt kaum ein deutscher Rapper zu! Mert hat sich vor einigen Tagen getraut und einen Screenshot seines genauen Kontostands gepostet. Obwohl er Millionen von Streams hat und seine Alben gute Chartplatzierungen holen, hat er lediglich etwas über 2000€ auf der hohen Kante. Von der Million ist er dementsprechend

Hier seht ihr Merts Post

Merts genauer Kontostand

Fler

Im letzten Jahr hat Fler es endlich geschafft und ist in die Liga der Millionäre aufgestiegen. Seitdem hat sich allerdings einiges getan. Eigener Aussage hat Fler es dank seines Mode-Deals mit Defshop geschafft hat, ein 7 stelligen Kontostand zu erreichen. In einem Social Media-Post im Dezember 2018 ging er noch genauer auf sein Vermögen ein und erklärte, dass er 3 Millionen Euro auf dem Konto hat: „Du hast 3 Millionen Klicks, ich hab 3 Millionen Euro“ In einem weiteren Post verrät er zudem, dass er rund 10.000€ pro Show verdient. Die Energie fließt zurzeit also in Strömen!

Fler: Ca. 3 Millionen Euro

Bonez MC

187 Strassenbande-Rapper Bonez MC geht sehr offen mit seinem Reichtum um und postet regelmäßig einen Zwischenstand, wie es gerade auf seinem Konto aussieht. Der Hamburger erzählt also nicht nur von seinem Wohlstand, sondern legt auch verlässliche Beweise dafür auf den Tisch. Ende November 2018 hieß es in einem Instagram-Kommentar dass er bei über 2 Millionen Euro steht.

Bonez MC: 2 Millionen Euro

Bonez MC via Instagram

Pa Sports

Ebenfalls im November 2018 gewährte der Essener Rapper und Labelchef Pa Sports erstmals einen genauen Einblick auf seinen Kontostand. Mit gerade einmal 28 Jahren ist auch er zum Millionär geworden und hatte zum Zeitpunkt des Postings einen Betrag von 1,2 Millionen Euro auf dem Konto. Dafür gab es dann Ärger von seiner Mutter – trotzdem ein starkes Zeichen, dass man mit kontinuierlicher Arbeit alles erreichen kann!

Pa Sports: 1,2 Millionen Euro

Raf Camora

Während Bonez MC relativ offen damit umgeht, wie gut er aktuell verdient, äußert sich Raf Camora nur ungern dazu. Da er als einer der ersten Rapper in Bitcoin investierte und kürzlich als erster die Marke von 1 Milliarde Streams knacken konnte, kursieren im Netz die wildesten Vorstellungen über das Vermögen des 34 jährigen.

Im „Gold Kitchen Radio“-Interview gibt der Rapper die Antwort darauf, wie viel Kohle er vor Relaase von „Pap 2“ hatte. Raf Camora: „Ähm ja, ich hab ein Geschäftskonto mit Ronny Boldt und ein Privatkonto. Keine Ahnung, also 2-3 Millionen könnten wir auftreiben. Jetzt in Cash. Und mit Eigentumswohnungen verkaufen mehr.“

Mit dem Release des Kollabo-Albums und der darauffolgenden Tour wuchs des Vermögen des 34 jährigen jedoch auf einen Schlag um ein Vielfaches an. Im Forbes-Magazin gab er selbst an, über 11 Millionen mit der Platte gemacht zu haben – allein durch die Verwertung der Musik!

Raf Camora: 15 Millionen Euro + mehrere Immobilien

Kollegah

Der Boss der Bosse, aka Kollegah ist bekannt als absolutes Geschäftsgenie und geborener Businessman. Neben der eigenen Musik verdient er sein Geld mit Endorsement-Deals, 3 Fitnessprogrammen, seinem Buch, seinem Label, Immobilien, Kryptowährungen, Aktien und auch seiner Live-Booking Agentur, der Alpha Music Group.

In einem Interview machte er sich deshalb darüber lustig, dass die Interviewerin ihn auf 5 Millionen Euro schätzte. Anderen Quellen zufolge er er bei 18 Millionen Euro sein: „Ich habe mehr als 5 Millionen, entschuldige mal, was denkst du denn, was ich den ganzen Tag mache? Denkst du, ich bin am schlafen? Guck dir alleine meine Trading-App-Kollektion an, was ist denn hier los mit dir?“

Kollegah: 6 – 18 Millionen Euro

Kay One

Auf dem Track „Rille“ verriet Kay One vor 5 Monaten, wie es momentan auf seinem Konto aussieht. Nach Angaben des Platin-Rappers hat er erst kürzlich seine fünfte Million angesammelt! Dabei kostet alleine seine 700qm-Villa alleine mehrere Millionen.

Kay One: 5 Millionen Euro + Villa

Lyrics by RapGenius

Haftbefehl

Anfang 2018 ging Azzlack-Chef Haftbefehl sehr konkret auf sein Vermögen ein. Nachdem mehrere Rapper bereits angaben, dass der Frankfurter einen 8stelligen Betrag auf dem Konto hat, verriet Haftbefehl, dass er 12 Millionen Euro schwer ist. Kurz zuvor unterschrieb er einen neuen Deal bei Universal Music.

Haftbefehl: 12 Millionen Euro

Maxwell

Platz 2 mit seinem Soloalbum, Festival-Auftritte mit der Palmen aus Plastik-Crew und Diamantauszeichnung für „Ohne mein Team“ – bei Maxwell läuft derzeit richtig! Schon im August 2017 verkündete der 187-Rapper voller Stolz, Millionär geworden zu sein. Bedenkt man, dass er zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 24 Jahre alt war, wirkt diese Zahl nochmal um einiges beeindruckender.

Maxwell: 1 Million Euro

Samra

Auf seiner aktuellen Solo-Single „Instinkte“ rappte der Rohdiamant erstmals über sein Vermögen, welches er sich scheinbar in kürzester Zeit ansammeln konnte. So heißt es auf dem Track: „Alles ein Instinkt, ich spiel‘, um zu gewinn’n. Ich bin eine Mio schwer, doch im Herzen noch ein Kind“ Die Million dürfte sicherlich Teil eines Vorschusses sein, den er nach seinem Nummer 1-Hit „Cataleya“ wohl mit breiter Brust aushandeln konnte.

Samra: 1 Million Euro

Hier ist der Track

Loredana & Mozzik

Auf seinem Track „Nana“ (Mama) rappt Mozzik über seinen Kontostand und verrät nebenbei, warum sein Label „2-Euro-Gang“ heißt. In dem Track heißt es auf albanisch: „Mit zwei Euro wurden es 2 Millionen!“ Im Track rappt Mozzik über seine Vergangenheit, in der er aufgrund von Armut mit Drogen dealen wollte, dies jedoch unterließ und sich stattdessen auf die Musik und seine Zukunft konzentrierte. Das Startkapital betrug scheinbar 2 Euro, aus denen er anschließend 2 Millionen machte!

Loredana & Mozzik: 2 Millionen Euro

Hier rappt er darüber

Zuna & Azet

Auch die KMN-Rapper machten bereits Angaben darüber, wie es finanziell um sie steht. Dabei sind die Informationen gerade einmal 6 Wochen alt, weshalb man stark davon ausgehen kann, dass es sich um aktuelle Zahlen handelt. Auf der Single „Lelele“ steigt Azet mit dieser Zeile ein: „Ja, meine Brüder gehen all-in, Azet holt die zweite Mio rein“, während Zuna so beginnt:  „Meine Jungs gehen all-in, Dicka, Zuna holt die Mio rein“

Da beide unterschiedliche Beträge nennen, lässt sich schließen, dass es sich nicht nur um eine Floskel handelt, sondern dass relativ exakte Zahlen dahinterstecken.

Zuna: 1 Million Euro

Azet: 2 Millionen Euro

Hier seht ihr das Video

Capital Bra

Noch vor rund eineinhalb Jahren – kurz vor Release seines dritten Albums „BLYAT“ – gab der junge Musiker an, komplett im Minus zu sein und auf Pump zu leben. Jetzt hat er es eigener Aussage nach bereits geschafft, den ersten Meilenstein zu erreichen und die erste Million auf seinem Konto anzusammeln. Zusätzlich dazu kommt ein dicker Deal bei Universal Urban, den der Bratan erst im Dezember 2018 eingetütet hat. Laut BILD-Reporter Peter Rossberg soll er alleine an dieser Unterschrift 5 Millionen verdient haben:

„Den Labelvertrag, den er jetzt unterschrieben hat, bei Universal, wenn ich das richtig mitbekommen habe, deutlich über 5 Millionen! Also das ist schon HighClass, wie gesagt, ab 18 kennt den keine Sau ausser dir, aber das ist Wahnsinn! Wirklich irre“

Capital Bra: 1 Million

laut BILD: 6 Million Euro

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen