Manuellsen positioniert sich im Beef von Kollegah!

Kollegah

In den letzten Wochen folgte bei Alpha Music Empire, der Plattenfirma von Kollegah, ein Aufreger dem Nächsten. Zeitweise schien es so, als würden sowohl er, als auch jedes einzelne seiner Signings in einen handfesten Konflikt mit einem anderen Rapper geraten. Jigzaw stritt sich öffentlich mit seinem alten Freund Samarita und Gent hatte ein kurzes Intermezzo mit Seyed, den er heftig beleidigte.

Mittlerweile hat sich die ganze Aufregung um seine Signings ein wenig gelegt und Kollegah ist der Einzige, der noch einen offenen Konflikt ausfechtet. Sein Gegner seit einiger Zeit: Der Untergrundrapper Samarita, der auch schon Jigzaw das Leben schwer machte. Der Beef geht längst über ein Wortgefecht im Internet hinaus und wurde von beiden Seiten ins echte Leben getragen.

Zusätzlich dazu halten sich Gerüchte über einen vermeintlichen Streit mit dem Essener Rapper Sinan-G. Der 31 jährige veröffentlichte ein Statement, das von Vielen als Drohung gegen den Düsseldorfer ausgelegt wurde – und das, obwohl die beiden bisher eigentlich als ziemlich gute Freunde galten. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen. (Klick)

Manuellsen

Trotz seines Konflikts mit Samarita und der ungeklärten Fragen rund um Sinan-G kann Kollegah nach wie vor auf viele Supporter innerhalb der Szene blicken. So unterstützt ihn sein Bruder im Geiste Farid Bang bedingungslos, trotz der Verstrickungen der Supremos mit seinem aktuellen Gegner Samarita.

Nun äußert sich auch der Ruhrpott-Rapper Manuellsen dazu, wo er in Bezug auf Kollegah steht. Ein Fan fragt ganz direkt nach, was der König im Schatten zur derzeitigen Situation des Düsseldorfers sagt und ob er ihm zur Hilfe kommen würde.

Manuellsen, der seit vielen Jahren einer der größten Supporter von Kollegahs Musik ist, erklärt, dass der Boss-Rapper auch alleine mit seinen Konflikten fertig werden wird. Trotzdem gibt es noch einmal die Versicherung, dass er und sein Team weiterhin hinter ihm stehen – mit so einem Support im Rücken kann mit Sicherheit nichts passieren!

Hier seht ihr den Post

Manuellsen versichert seinen Support für Kollegah

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen