Bonez MC reagiert auf das Comeback von Bushido!

Diss

Vor einigen Monaten hat der Essener Rapper Sinan-G seine Ankündigungen wahr gemacht und die vermeintlich originale Audiospur von Bushidos Single „Sodom und Gomorra“ veröffentlicht. Dabei wird neben Kollegah und Motrip auch gegen 187-Chef Bonez MC geschossen. Im Falle des Hamburger Rappers ist die Zeile sogar besonders hart und geht gegen seine Mutter.

Bonez MC reagierte auf den geleakten Diss, indem er mehrere alte Interviews des EGJ-Oberhaupts postete. In den Video-Ausschnitten lobte Bushido den Hamburger Rapper und bezeichnete ihn mehrfach als seinen Lieblingsrapper zu der Zeit. Außerdem machte er sich über einen Interview-Ausschnitt von Bushido lustig, in dem der 40 jährige heftig gegen Markus Lanz wetterte.

Kurz nach der Veröffentlichung gab es eine weitere Reaktion aus dem Lager der 187 Strassenbande. LX erklärte in einer Story, dass er sich die Musik des Berliners aufgrund dieser Zeilen nicht mehr anhören kann und er selbst die alten Songs nicht mehr mit demselben Gefühl hören könne.

Bonez MC

Seitdem ist das Verhältnis zwischen dem Berliner und dem Hamburger scheinbar unwiderruflich zerstört. Dabei hatten sie sich erst im März letzten Jahres ein wenig angefreundet und bei einem 187-Gig in Berlin zum ersten Mal persönlich getroffen. Dass Bushido im geheimen einen Disszeile gegen ihn aufgenommen hatte, dürfte für Bonez MC umso enttäuschender gewesen sein.

Verständlich also, dass er sich seitdem von dem Berliner Rapper, der auch eines seiner größten Jugendidole gewesen ist, fernhält. Wenn es etwas in Richtung des 40 jährigen gibt, dann sind es unterschwellige Seitenhiebe.

Auch zum Comeback von Bushido sagte Bonez MC bisher noch gar nichts. Und wie man an einem neuen Kommentar auf Instagram festmachen kann, dürfte das auf unbestimmte Zeit auch so bleiben. Der Hamburger Rapper hat nichts zu Bushido zu sagen! Vielleicht hat der Berliner auf seiner heute kommenden Single ja ein paar Worte für Bonez übrig..

Hier seht ihr den Kommentar

Bonez MC kommentiert das Comeback nicht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen