Seyed mit Ansagen gegen Jigzaw und Gent!

Alpha Music

Dass es bei Alpha Music Empire derzeit offenbar drunter und drüber geht, dürfte inzwischen maximal ein offenes Geheimnis sein. Was passiert mit den Signings von Kollegah? Wie lange werden die Musikvideos auf dem Youtube-Kanal offline sein? Wird anstehende Monument-Tour von Kollegah trotz seiner Pause stattfinden?

Auch das neueste Statement von Kollegah liefert keine oder nur vage Antworten auf all diese Fragen. Fakt ist zumindest, dass Jigzaw nicht mehr bei Alpha ist und dass auch Gent demnächst eine Ankündigung in eigener Sache machen will. Auf diversen Internetseiten werden zudem weiterhin Tickets für die Tour angeboten. Als Fan des Düsseldorfer Rappers, wird man zurzeit einfach nicht schlau draus.

Seyed

Alpha-Abgänger Seyed hingegen dürfte durchaus glücklich darüber sein, dass er mittlerweile nicht mehr bei Kollegah unter Vertrag steht. Schon seine ersten beiden Singles „Paragraph 84“ und „Schwarzmond“ deuten darauf hin, dass er seit langem nicht mehr mit den Vorgängen im Hintergrund d’accord gegangen ist. Die jetzige Situation bestätigt ihn in seinen Aussagen nochmal.

Es dürfte auch insofern eine Genugtuung für den 25 jährigen sein, als dass er trotz seiner Versöhnung mit Kollegah ein Problem mit zwei (ehemaligen) Alpha-Rappern hat. Dies zeigt er mit seinen aktuellen Statement in Richtung von Gent und Jigzaw noch einmal ganz deutlich.

An Gent:

Über Gent macht er sich wegen seiner Reaktion auf die Zeilen in „Schwarzmond“ lustig. Der Hannoveraner reagierte hoch emotional auf die eher harmlosen Zeilen von Seyed und beleidigte seinen ehemaligen Labelkollegen wüst. Dafür gibt es nun den erneuten Seitenhieb des Wiesbadeners, der zudem noch weitere Disses in Aussicht stellt:

„Ich disse nie ohne Grund, mein Fokus liegt auf der Musik. Doch sollte mir in Zukunft jemand ans Bein pissen werde ich keine Gnade kennen versprochen! (ihr habt ja gesehen was nur 4 Zeilen bei dem ein oder andern ausgelöst haben)“

An Jigzaw:

Auch auf die Frage, wie zurzeit sein Verhältnis zu Jigzaw sei, liefert Seyed eine überraschende Antwort. Auch hier erklärt er, dass das letzte Wort noch nicht gesprochen ist und kündigt von daher ein ausführlicheres Statement zu dem derzeit in Istanbul lebenden Rapper an. Worauf er sich konkret bezieht, ist allerdings unklar:

„Nichts mit ihm zu tun, aber habe mitbekommen wie er versucht hat mich öffentlich darzustellen. [Facepalm-Emoji] Bin kein Fan von Gossip, aber werde demnächst einiges klar stellen!“

Hier ist der Post

Seyed ist nicht gut auf Jigzaw zu sprechen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen