Künstler zeigt, wie 6ix9ine ohne Tattoos im Gesicht aussehen würde

6ix9ine

Tekashi 6ix9ine entwickelte sich mit seiner Stellungnahme Anfang dieses Monats zu Anthony „Harv“ Ellison und Aljermiah „Nuke“ Mack, seinen ehemaligen Partnern aus der „Nine Trey Bloods“ Gang, zu einem wichtigen Gesprächsthema in der Rapwelt.

Der Rapper aus Brooklyn erklärte sich bereit, als Star-Zeuge der Regierung gegen eine leichtere Strafe aufzutreten. Dabei identifizierte er unter anderem Jim Jones und Cardi B als ehemalige Mitglieder der amerikanischen Bloods Gang, während er das Innenleben der Nine Trey Gangsta Bloods-Gang ausführlich beschrieb.

Zeugenschutzprogramm

Berichten zufolge hat 6ix9ine die Möglichkeit am Zeugenschutzprogramm teilzunehmen, da man davon ausgeht, dass sein Leben in Gefahr sein könnte, wenn er entlassen wird. Weiter erklärte man, dass der „United States Marshals Service“ eine Entfernung seiner Tattoos nicht bezahlen werde.

Eine Entfernung seiner Tattoos solle dabei helfen, seine Identität in der Öffentlichkeit geheim zu halten. Laut TMZ will er das Angebot trotzdem zurückweisen, um seine Karriere als Rapper fortzusetzen.

Die Idee mit der Entfernung der Tattoos löste anschließend kreative Prozesse im Künstler Mitchell Wiggs aus. Dieser entschloss sich nämlich selbst zu zeigen, wie 6ix9ine ohne den massiven „69“ -Tattoos auf seinem Gesicht und seinem Hals aussehen würde.

Im Endeffekt entschied er sich jedoch, alle Tattoos zu entfernen und dem Rapper sogar einen neuen Haarschnitt zu verpassen. Der frühere FBI-Beamte Jay Kramer erklärte gegenüber „The Times“, dass es so einfach wärer ihn in der Öffentlichkeit zu beschützen.

6ix9ine erklärte, dass er den staatlichen Schutz nicht bräuchte, da er selbst private Bodyguards einstellen werde, wie er es bereits zuvor tat. Seiner Karriere als Rapper möchte er nach der vermeintlichen Entlassung weiterhin nachgehen.

Hier das Foto von 6ix9ine ohne Tattoo:

6ix9ine ohne tattoos
Quelle: Mitchell Wiggs


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen