Kollegahs heftige Drohung an Jigzaw?!

Alpha

Bei Alpha Music Empire ging in den letzten Monaten augenscheinlich alles drunter und drüber. Höhepunkt des Ganzen war die Trennung von fast allen Signings, sowie der Neustart in der Karriere von Kollegah. Bis auf Asche sind zum jetzigen Zeitpunkt alle Künstler weg.

Ein großer Unruheherd bei Alpha Music neben den Skandalen von Kollegah selbst war das Signing Jigzaw, der immer wieder mit negativen Aktionen auf sich Aufmerksam machte. Seien es mehrfache Festnahmen, seine Ausweisung, der offene Streit mit den Supremps oder sein heftiger Beef mit Samarita – der 26 jährige hat sich nicht sehr viele Freunde gemacht.

Jigzaw

Trotz allem hielt Kollegah immer zu seinem Schützling und erklärte, dass er an den Hagener glaubt und ihm die Chance geben will, sich und seiner Familie ein neues Leben aufbauen zu können.

Selbst als Jigzaw sich – wie inzwischen durch die geleakten Sprachaufnahmen bekannt ist – mit Farid Bang zerstritten hat und hart vom Banger-Cheg beleidigt wurde, stärkte Kollegah seinem Signing in der Öffentlichkeit den Rücken.

Drohung?

Aber könnte es jetzt vorbei mit dem Support von Kollegah sein? Im Musikvideo zu „Bullets“ ist eine Szene zu sehen, in der Kollegah einer knienden Person eine Machete in den Kopf schlägt. Das Double erinnert dabei durchaus an Jigzaw, ebenso wie die Machete, die sein Markenzeichen ist. Die beiden folgen sich derzeit auch nicht mehr auf Instagram, was ebenfalls auf eine Trennung hindeutet.

Hier ist das Musikvideo

Auch Jigzaws erklärter Erzfeind scheint in dem Musikvideo ein Jigzaw-Double zu erkennen. Dementsprechend macht er sich seit Release des Videos immer wieder schadenfreudig darüber lustig, dass selbst Kollegah sich von Jigzaw abgewendet haben soll.

Samarita über Kollegahs Drohung

Samarita via Instagram
Samarita via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen