Top-Manager Patrick Thiede: Finch Asozial ist der Newcomer des Jahres!

Newcomer

Die letzten 12 Monate brachten einige hochinteressante Deutschrap-Newcomer hervor, von denen es einige innerhalb kürzester Zeit zum absoluten Superstar geschafft habe. Die meisten dürften hier an erster Stelle an den 19 jährigen Mero denken, der die Szene seit seiner ersten Single im November 2018 geradezu überrollt hat.

5 Nummer Eins-Hits, 3 goldene Schallplatten, 2 Musikvideos über 100 Millionen Klicks und ein Album auf dem ersten Platz der Charts rechtfertigen praktisch jede Auszeichnung, die man einem Newcomer überreichen kann. Allerdings gibt es auch andere Künstler, die als bester, bzw. relevantester Newcomer in Frage kommen.

So feierte Apache 207 einen ebenso steilen Aufstieg wie Mero. Der gerade einmal 22 jährige Musiker überholte den Rüsselsheimer kürzlich sogar in Sachen monatliche Hörer auf Spotify und hat mit einem Nummer 1-Hit und einer Goldsingle ebenfalls einige gute Argumente.

Und bedenkt man, dass man an dieser Stelle immer noch nicht Samra erwähnt hat, der zwar schon eine gefühlte Ewigkeit dabei ist, aber erst vor 4 Wochen sein erstes Album veröffentlicht hat, bemerkt man erst wie viele grandiose Newcomer wir zurzeit in Deutschland haben.

Finch Asozial

Doch für zwei Top-Manager der Musik-Szene sollte ein ganz anderer Name als Newcomer des Jahres ausgezeichnet werden. Finch Asozial ist Battlerap-Fans zwar schon lange ein Begriff, veröffentlichte allerdings ebenfalls erst im März diesen Jahres sein Debütalbum „Dorfdisko“.

Seit dem Mega-Erfolg mit Platz 2 in den Albumcharts und seinem Hit „Abfahrt“ ist der 29 jährige fast durchgängig auf Tour. Vor einer Woche beendete er seine „Dorfdisko 2“-Tour, die er aufgrund des Erfolgs seiner ersten Tour Anfang des Jahres spielte. Und auch diesmal spielte er vor ausverkauften Hallen – nur waren die Hallen noch größer als vorher.

„Abfahrt“ ist sein größter Hit

Patrick Thiede

Aufgrund dieser Erfolge meint Top-Manager Patrick Thiede, dass Finch Asozial als bester Newcomer ausgezeichnet werden müsse. Thiede ist Mitgründer verschiedener erfolgreicher Labels. So war er bei AKF unter anderem Labelchef der 187 Strassenbande, AK Ausserkontrolle und Capital Bra. Zuletzt stand er in der Öffentlichkeit, als er gemeinsam mit Drilon und Mert einen 1,5 Millionen Deal bei Warner bekanntgeben durfte.

Anlass seines Postings ist ein Award, der an einen anderen jungen Rapper verliehen wurde. Drilon repostet die Ansage und stimmt ihm hinsichtlich des verliehenen Awards zu. Was denkt ihr zu Finch, ist er der beste Newcomer 2019 oder habt ihr einen anderen Favoriten?

Hier seht ihr den Post

Drilon und Patrick Thiede plädieren für Finch Asozial

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen