Alpa Gun rechnet mit Samra ab!

Samra

Heutzutage ist Samra einer der meist gefeierten Rapper des Landes. Aus dem Rohdiamanten, der seinen Status als Newcomer fast 3 Jahre lang nicht ablegen konnte, ist mittlerweile ein Superstar mit mehreren goldenen Schallplatten, einem Platz 1-Album und 10 Nummer 1-Singles geworden.

Seinen großen Durchbruch feierte der 24 jährige im letzten Jahr an der Seite von Bushido. So war die Single „Für uns alle“ der erste Nummer 1-Hit des Berliners. Mit dem Musikvideo zu „Cataleya“, das noch nicht einmal ein Jahr alt ist, platzierte er im November 2018 dann seinen ersten Solosong auf der Pole Position der Charts. Beide Songs haben inzwischen den Goldstatus erreicht.

Anfänge

Doch auch wenn Samra den meisten erst sein seinem Ersguterjunge-Signing ein Begriff sein dürfte, war er für Kenner schon lange kein Unbekannter mehr. Seinen bis dahin größten Hit lieferte er an der Seite von Mert ab. Das Musikvideo zu „U21“ steht heute bei über 8,5 Millionen Aufrufen und brachte Samra erstmals auf den Wunschzettel vieler Labels, die ihn unter Vertrag nehmen wollten.

Alpa Gun

Aber selbst der Song mit Mert war nicht das erste Mal, dass Samra sich auf einer großen Bühne beweisen konnte. Denn schon vorher veröffentlichte der heutige Superstar eine Reihe an Feature-Tracks mit dem Berliner Rap-Urgestein Alpa Gun, der als der wahre Entdecker und erster Förderer von Samra gilt.

Seitdem die gemeinsamen Songs vor mehr als 3 Jahren erschienen, hat sich hinsichtlich ihrer Rapkarrieren viel bei beiden Rappern getan. Doch während Samra auf einen traumhaften Karriereverlauf blicken kann, hat sich die Situation für Alpa Gun nicht sonderlich gut entwickelt.

Der Berliner veröffentlichte seitdem zwar eine handvoll Singles mit guten Klickzahlen, konnte an die besten Tage seiner Karriere jedoch nicht mehr anknüpfen. Wie er auf seinem neuen Song „Meine Story“ erklärt, hätte er sch aufgrund dieser Entwicklung gewünscht, dass Samra ihm als seinen Entdecker ein wenig Wertschätzung entgegengebracht hätte.

Doch er sei Samra „nicht mal einen Post wert“ gewesen, wie Alpa Gun seinem Ex-Schützling vorwirft. Auch auf freundschaftlicher Ebene sei es schwer gewesen, dass Samra offenbar nichts mehr von ihm wissen will. Die gesamte Abrechnung könnt ihr unten im Track hören.

Hier hört ihr den Song

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen