Kollegah und Favorite haben sich getroffen!

Favorite

Erst vor ein paar Monaten sorgte Rapper Favorite mit einem Disstrack gegen Kool Savas für Schlagzeilen. Doch anstatt mit cleveren und frechen Punchlines, wie man es eigentlich von ihm gewohnt ist, machte er mit rassistischen Äußerungen auf sich Aufmerksam. So bezeichnete er sein einstiges Idol als „Dreckskanacke“ und droppte wiederholt das N-Wort.

Doch so unschön die Äußerungen des Esseners auch waren, eigentlich wünscht man ihm trotzdem nur das Beste. Jahrelang erfreute er sich hoher Beliebtheit und einer großen Fanbase in ganz Deutschland. Mit seinem Album „Christoph Alex“ erreicht er Platz 4 der Albumcharts. Mit „Neues von Gott“ gelang ihm erst 2015 der Sprung auf Platz 1.

Aber seitdem sich Favorite von Selfmade Records getrennt hatte, lief es nicht mehr so richtig für den 33 jährigen. Die Klickzahlen rauschten in den Keller und der frühere Platz 1-Rapper musste wieder von null beginnen. Jedoch gelang es ihm seit der Trennung nicht mehr eine ordentliche Labelstruktur aufzubauen.

Verschwunden

Umso erschütternder waren die neuesten Nachrichten rund um Favorite vor ein paar Monaten. Seit geraumer Zeit meldet sich der Rapper nicht mehr zu Wort und auf seiner Instagram-Seite werden lediglich alte Fotos von ihm gepostet. Auf die Nachfrage eines Fans, wo Favorite bleibt, meldete sich nun der Videoproduzent FettC zu Wort.

Dieser äußerte sogar Sorgen, dass der Rapper sich selbst etwas angetan haben könnte. Seither gingen sogar diverse Gerüchte um, nach denen Favorite tot sein soll.

Kollegah

Doch alles Pustekuchen, wie sich jetzt herausstellt! Im Netz ist Favorite weiterhin nicht zu sehen, dafür jetzt auf der Bühne. Wie Manager Akay auf Instagram postet, ist Fave gestern Abend beim Kollegah-Konzert in Oberhausen aufgetreten und hat sogar wieder gerappt. Unten seht ihr Kollegah und Favorite zum ersten Mal seit Jahren wieder vereint.

Hier seht ihr das Foto

Kollegah und Favorite wieder vereint

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen