Nach Auszeit Ankündigung – Gent ist zurück mit einer Totalveränderung

Auszeit

Vor wenigen Tagen überraschte der Ex-Alpha Rapper seine Fans mit einem Statement auf Instagram. In diesem gab der Hannoveraner bekannt, zunächst erstmal eine musikalische Auszeit zu nehmen und sich aus der Rapszene zurückzuziehen.

Statement

Im Statement hieß es: „Was geht ab Shokis, ich hoffe alles gut bei euch. Auf jeden Fall, wie ihr wisst seit 7 Monaten war komplett Funkstille bei mir. Ich habe immer gesagt, ‚monami kommt, das kommt und das und das und das, und dann und dann und dann‘ und nie ist etwas gekommen.

Das hat aber nichts damit zu tun dass ich faul geworden bin, oder weil es mir privat zu gut geht, oder weil ich auf euch scheiße oder was weiß ich. Das Ding ist, es gehen gerade zu viele Sachen im Hintergrund ab. Zu viele Sachen sind nicht geklärt und mir fehlt einfach die Kraft.

Ich habe gerade keine Power um ins Studio zu gehen und 100% Leidenschaft und Liebe in die Musik zu stecken. Und ich will euch auch nicht irgendwas liefern, sodass ich sagen kann ‚guckt ich hab rausgehauen‘ ‚ich will die Scheiße verkaufen und scheiß auf alles‘.

Das bin nicht ich. So bin ich nie gewesen und so werde ich auch niemals sein, das wisst ihr. Und ich hoffe ihr habt Verständnis dafür, dass ich erstmal andere Sachen klären muss, damit ich freien Kopf wieder habe. (…) Bleibt sauber. ‚Kanun‘ wird großgeschrieben. Ich liebe jeden Einzelnen von euch da draußen. Vergesst das nicht. Ich werde den Account erstmal deaktivieren.“

Veränderung – „Gent 2.0″

Diese Auszeit sollte offenbar nicht lange halten, denn offenbar hat er seinen Instagram-Account wieder reaktiviert! Wo vorher nur eine „Inhalt nicht verfügbar“-Meldung von Instagram angezeigt wurde, wird nun wieder der Account des kosovarischen Rappers angezeigt.

Das Comeback kommt mit einer weiteren Überraschung für die Fans: seine Haare! Der Rapper hat offenbar seine Haare Weiß gefärbt, gleichzeitig gibt er sein heutiges Release an, welches in wenigen Minuten auf seinem Kanal erscheinen wird. „Gent 2.0“ nennt er sich in den Hashtags seines Beitrags.

Hier seht ihr den Beitrag:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen