Raf Camora: Capital Bra und Samra haben mich abgelöst!

Raf Camora

Die Erfolgsgeschichte von Raf Camora ist absolut einmalig. Fast 10 Jahre rieb sich der österreichische Rapper auf, versuchte sich als Produzent und Rapper in einem fremden Land zu etablieren und das in einer Zeit, als man mit deutschem Rap so gut wie gar kein Geld verdienen konnte.

Dennoch hat der heute 35 jährige niemals aufgegeben und weiter an sich und sein Talent geglaubt. Das Resultat sind unzählige Auszeichnungen, Awards und so viele Gold- und Platin-Schallplatten, dass es wahrscheinlich keine Wand mehr gibt, auf der man sie alle gleichzeitig aufhängen könnte.

Streaming

Die vielleicht am meisten beeindruckende Leistung dabei ist jedoch, wie lange Raf Camora es geschafft hat, an der Spitze zu bleiben. Von 2016 bis 2018 war der Wahl-Berliner in jedem Jahr der mit Abstand meist gehörte Künstler in ganz Deutschland. Dass er dies über mehrere Jahre hinweg geschafft hat beweist, dass seine Musik noch in vielen Jahren gehört wird und er nicht nur eine Eintagsfliege ist.

Und obwohl Raf Camora jetzt erst so richtig Geld verdienen könnte und die Früchte seines Erfolgs ernten kann, entscheidet er sich für ein Karriereende. Eine charakterliche Reife, die weltweit kaum ein Künstler seiner Größenordnung besitzt. Man denke an diverse abgehalfterte Rock-Bands, die selbst nach 40 Jahren noch die Cash Cow melken.

Capital Bra & Samra

Dieselbe charakterliche Reife braucht es auch andere Künstler zu würdigen, wenn sie an dir vorbeiziehen. Vor einigen Tagen hat Spotify das jährliche Ranking der meist gehörten Musiker in Deutschland veröffentlicht. Ganz vorne befindet sich erwartungsgemäß Capital Bra, dicht gefolgt von Samra.

Raf Camora landet auf dem dritten Platz. Und anstatt sich darüber zu Ärgern, dass seine 3 jährige Serie gerissen ist, gratuliert er Capital Bra und Samra zu ihrem Erfolg und erklärt, dass sie ihn in diesem Jahr abgelöst haben. Soviel Stil hätten vermutlich nur die Wenigsten in dieser Situation!

Hier seht ihr den Post

Raf Camora lobt Capital Bra und Samra

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen