Disstrack – Sun Diego mit direkter Antwort an King Khalil

King Khalil

Gestern überraschte King Khalil alle mit einem unerwarteten Statement in Richtung Sun Diego. Der 29-jährige Rapper aus Berlin entschuldigte sich öffentlich bei seinem Kollegen aus Osnabrück und gestand ein, vor einigen Jahren einen Fehler begangen zu haben:

„Leute muss eine Sache loswerden. Auch wenn nur wenige davon wissen, ich hatte 2014/2015 einen Diss Song Richtung Sun Diego gemacht und wollte mich Mal dafür gerade machen und sorry sagen. Kennt ihr das, wenn man über jemand redet und urteilt, ohne ihn vorher zu kennen? So war ich früher.. 

Habe mich zum Guten gewendet und bin viel erwachsener. Es gibt ganz andere Leute, die es verdient haben bekämpft zu werden. Wir haben gemeinsame Freunde ich höre von jeder Ecke nur Gutes über ihn. Beste Grüße an dich und viel Glück weiterhin mit der Mukke“

Was war passiert?

Im März 2015, noch bevor King Khalil seine großen Charterfolge feiern konnte und sogar noch ein paar Monate bevor er sich mit Capital Bra zusammenschloss, veröffentlichte der Berliner einen Disstrack gegen Sun Diego. Der Song mit dem Titel „Das ist nicht JBB“ erschien kurz vor dem „Planktonweed Tape“, dem Debütalbum von Sun Diego, der damals noch als Spongebozz unterwegs war.

Auf dem Track schoss King Khalil hart gegen den Osnabrücker und erlangte erstmals größere Bekanntheit. Den Durchbruch schaffte er damit trotzdem nicht. Stattdessen schaffte er es zwar erst Jahre später, aber dafür auf einem viel besseren Weg – mit guter Musik und kontinuierlicher Arbeit.

Sun Diego

Jetzt gibt es die Antwort des BBM-Chefs. Der Platz 1-Rapper ist selbst einer der größten Battlerapper des Landes und ist bekannt dafür, einige Rapper auf Tracks zerstört zu haben. Dementsprechend ist er nicht nachtragend, dass King Khalil er gedisst hat: „‚Wer sind wir, dass wir nicht vergeben, wenn Gott vergibt?‘ sagt man doch… Peace“

Hier seht ihr den Post

Sun Diego antwortet auf King Khalil

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen