Nach BVB-Unterschrift – Rapvideo von Erling Haaland aufgetaucht

Erling Haaland

Er gehört aktuell zu den am heißesten gehandelten Spielern des Jahres und wird als einer der nächsten großen Stars im Weltfußball gehandelt – der norwegische Spieler Erling Braut Haaland ist auf dem Weg, neben Spielern wie Jadon Sancho und Kai Havertz zu den größten Top-Talenten seiner Generation zu werden.

In den letzten Monaten sorgte der gerade einmal 19-Jährige für Furore bei RB Salzburg. Sowohl in der österreichischen Bundesliga, als auch in der Gruppenphase der Championsleague überzeugte der Spieler mit herausragenden Statistiken. Mit 28 Toren und 7 Vorlagen in nur 22 Spielen lässt der Newcomer keinen Zweifel an seinem Potenzial und dürfte im Marktwert schnell einen dreistelligen Wert erreichen.

Borussia Dortmund

Wer das Geschehen im Fußball aktiv mitverfolgt, dürfte ohnehin wissen, dass Haaland vor einigen Tagen offiziell bei Borussia Dortmund unterschrieben hat und schon morgen zu seinen neuen Teamkollegen hinzustoßen soll. Die Spieler bereiten sich im Trainingslager auf die Rückrunde und damit auf die entscheidende Phase der Saison vor.

Für Dortmund ist dieser Transfer ein besonderer Coup, da neben den schwarz-gelben auch RB Leipzig, Manchester United und andere Big Player an Haaland dran gewesen sein. Zudem konnte der BVB das Talent für nur 20 Millionen Euro verpflichten, was weniger als die Hälfte seines Marktwerts entspricht. Alles in allem ein überragender Deal für Dortmund, die damit ein weiteres Mega-Talent ausbilden dürfen.

Vergangenheit

Durch seine Vertragsunterschrift bei der Borussia werden nun noch mehr Menschen auf den jungen Spieler aufmerksam und wühlen dementsprechend auch in der Vergangenheit des Stürmers. Dabei kam unter anderem zu Tage, dass Haaland noch vor rund 3 Jahren einen Rap-Song auf norwegisch veröffentlicht hat.

Das ganze ist nicht sonderlich gut produziert und scheint nur ein kleiner Spaß unter Haaland und seinen Freunden zu sein. Nachdem er seinen Vertrag über ein Gehalt von 36 Millionen Euro in 4 Jahren unterschrieben hat, dürfte es ihm sowieso egal sein, ob jemand über sein Rap-Talent lacht..

Hier seht ihr das Rap-Video

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen