1 Million Euro P*rnodeal für Laura (19) – deutscher Rapper steigt ein

Laura Müller

In den letzten Tagen sorgte die 19-Jährige Laura Müller, die im letzten Jahr als neue Freundin des Schlagersängers Michael Wendler Bekanntheit erlangt, für eine große Kontroverse. Die junge Frau, die schon im Alter von 18 mit dem 28 Jahre älteren Sänger zusammen kam, zog für den Playboy völlig blank und landete damit auf dem Cover des Magazins.

Das daraus resultierende Medien-Echo machte die Aktion zum großen Erfolg für Laura und ihren 47-Jährigen Freund. Innerhalb eines Tages nach Erscheinen des Magazins mit den erotischen Bildern der 19-Jährigen vergrößerte sich ihr Instagram-Account auf 275.000 Follower. Außerdem weckte es das Interesse anderer, großer Firmen..

P*rnodeal

Die BILD-Zeitung nun berichtet, hat e Produktionsfirma xHamster ein offizielles Angebot über 1 Million Dollar bei Laura vorgelegt. Sie bieten der Abiturientin an, in einer professionellen Produktion mitzuwirken. Als Drehpartner bietet man einen waschechten P*rnostar an:

„Wir haben die aktuellen Bilder im Playboy von Laura Müller gesehen und sind ganz angetan von ihrer Ausstrahlung. Wir sehen großes Potenzial in ihr und würden sie gern für eine Produktion im Erotikbereich gewinnen. Wir bieten Laura eine Gage in Höhe von einer Million Euro für die Mitwirkung in einer High-End-P*rnoproduktion.

(..) Als Drehpartner möchten wir einen echten Topstar aus den USA verpflichten und eine ansprechende High-End-Produktion realisieren. Die internationale Aufmerksamkeit wäre Laura damit garantiert. Da Laura bereits Erfahrungen vor TV-Kameras hat, denken wir, dass sie sich schnell bei uns am Set einfinden und selbstbewusst vor der Kamera agieren wird.“

(Quelle: BILD)

Bass Sultan Hengzt

Rein finanziell dürfte das Angebot extrem verlockend sein. Der Berliner Rapper Bass Sultan Hengzt vergrößert die Summe jetzt sogar um 50.000 Euro, wenn ihr bekannter Freund in dem Schmuddelfilm nicht zu sehen ist: „Ich biete nochmal 50.000€ wenn der Wendler NICHT in dem Streifen zu sehen ist“

Hier seht ihr die Meldung

Bild.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen