Nach Schocknachricht – Mois ist wieder da

Schocknachricht

Vor wenigen Tagen machte Mois Schlagzeilen, als er – während er gerade live am Streamen war – eine wahre Schocknachricht erhielt. Ein über zwei Jahre altes Videos von ihm wurde gestriked, was dazu geführt hat, dass sein Kanal für zwei Wochen gesperrt wurde.

Etwa 40 Minuten nach Start des Streams hat man deutlich erkennen können, dass sich die Laune von Mois urplötzlich dramatisch verschlechtert hat. Mitten im Stream hat der Rapper voller Schock gesagt: „Digga, ich hab nen Strike bekommen…?“ und zog empört ein neues Fenster in den Stream mit der Strike-Nachricht von YouTube.

Wenige Minuten nach der Nachricht beendete er aufgrund ruinierter Laune den Stream. Auf Instagram veröffentlichte der Künstler eine Reihe von Stories, in denen er seine Gefühle und Meinung zu diesem Fall äußert. Nun scheint dieser Fall überraschende Wendung genommen zu haben.

Statement

Plötzlich erschien – trotz vermeintlicher Sperre – ein neues Video mit dem Titel „Frrr“ auf seinem Kanal. In dem Video erklärt Mois, dass er offenbar seinen Kanal zurückerlangen konnte, nachdem er den richtigen Personen Druck gemacht hat. So heißt es:

„Die letzten Tage waren sehr schwer (…) Während den letzten Tagen haben wir mit verschiedenen Leuten geschrieben und ich habe einen Blöff gemacht, okay. Ich habe einen Blöff gemacht an eine gewisse Netzwerk-Gruppe, die auch YouTube betreibt und geschrieben:

‚Ich weiß, dass der und der Künstler, der mich nicht mag mit euch arbeitet und unter euch ist jemand, der ‚trusted Flagger‘ ist. Also ‚Trusted Flagger‘ heißt, er ist eine vertrauenswürdige Person, was das melden angeht. Und wenn diese Person etwas meldet, ist das Video safe gesperrt. Okay? (…) Und Voila, zwei Stunden später waren wir entsperrt. (…) Sehr komisch, sehr illuminati und 666-haft, aber ich möchte niemandem was unterstellen und den Namen darf ich leider nicht nennen.“  

Hier seht ihr das neue Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen