Gzuz und Bonez MC zerstören Polizeiauto!

Polizei

Dass die 187 Strassenbande und die Polizei mit Sicherheit keine Freunde mehr werden, dürfte schon seit langem bekannt gewesen sein. Immer wieder hatten die Rapper aus Hamburg mit der Justiz zutun und das sowohl vor, als auch während ihrer Rapkarriere. Alleine Gzuz wurde in seinem Leben mindestens 18. Mal verurteilt.

Doch durch die Geschehnisse der letzten Monate verschärfte sich die Rivalität der Rapper und der Polizei noch mehr. Erst vor ein paar Wochen stürmte die bayerische Polizei mit 170 Mann ein Konzert von Bonez MC und Raf Camora in München und nahm Bonez MC über Nacht fest. Dies war das zweite Mal innerhalb eines Jahres, dass es eine Razzia während eines München-Konzerts der 187 Strassenbande gibt.

Als Antwort auf die Vorfälle organisierte Bonez MC innerhalb weniger Tage ein weiteres Konzert in München und signalisierte so, dass er sich nicht vor der Polizei drückt. Nächstes Jahr findet der Auftritt unter dem Namen „Bonez & Friends“ vor fast 16.000 Menschen statt.

Gzuz & Bonez MC

Nun gibt es die Rache der 187 Strassenbande – und zwar in Form von Baseballschlägern, Sprengkörpern und einem riesigen Monster-Truck! Die Rapper Gzuz und Bonez MC haben sich heute einen richtigen schönen Tag gemacht und einen Polizeiwagen völlig demoliert.

Das Ganze findet im Rahmen des kommenden Gzuz-Albums „Gzuz“ statt und wird im Musikvideo zu seiner nächsten Single zu sehen sein. Wie auf Fotos zu erkennen ist, haben die Rapper sogar einen Monstertruck mit dem Namen von Gzuz lackieren lassen und damit den Wagen überrollt.

Im Video unten zündet Bonez MC einen Böller und wirft ihn durch die bereits eingeschlagene Scheibe in den Wagen. Dass sie das Auto komplett abfackeln, wäre ebenfalls durchaus denkbar. Mal sehen wie das am Ende im Musikvideo aussehen wird. Bonez MC selbst sprach auf Instagram von einer „Machtdemonstration“ gegenüber der Polizei.

Hier seht ihr es

View this post on Instagram

🥰

A post shared by BONEZ (@bonez187erz) on

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen