Rapper Capo in Autounfall verwickelt

Vor wenigen Stunden veröffentlichte Capo eine Story aus seinem Wagen. Der Frankfurter Rapper kündigte nach seiner längeren Solo-Auszeit endlich wieder ein neues Album an und arbeitet intensiv daran. Auf dem Weg zum Studio ist es dann passiert.

Wir haben euch das Thema in diesem Video aufbereitet. Wenn ihr lieber lesen wollt, könnt ihr einfach weiter nach unten scrollen und euch das Thema in Textform ansehen.

Das Thema als Video

Unfälle

Immer wieder geraten deutsche Rapper in Unfälle Alleine in den letzten 3 Wochen waren drei verschiedene Rap-Musiker aus Deutschland in teils schwere Unfälle verwickelt. Darunter auch Motrip, der erklärte, dass er nur durch Glück unversehrt geblieben ist. Auch Rapper JAZN hatte im Dezember einen Unfall. Sein Mercedes wurde komplett zerstört.

Dies waren allerdings nicht die einzigen Unfälle, an denen deutsche Rapper in der letzten Zeit beteiligt gewesen sind. In den letzten 12 Monaten reihen sich auch Fero47, Moe Phoenix, MEL, und Play69 in diese traurige Liste ein. Dass sie alle mehr oder

Jalil

Dass so ein Unfall allerdings auch anders enden kann, demonstrierte der Berliner Rapper Jalil erst vor wenigen Wochen auf unfreiwillige Weise. Der Rapper hatte einen schweren Autounfall in der Stadt und erlitt schwere Verletzungen. Er musste mehrere Tage im Krankenhaus bleiben und sich eine längere Auszeit nehmen. Glücklicherweise ist er jetzt wieder voll da. Selbst im Krankenbett hat er seinen Humor jedoch nicht verloren und sich darüber gewundert, dass seine Rolex den Aufprall überstanden hat.

Jalil im Krankenhaus

Capo

Nun hat es auch Capo getroffen. Der 29-Jährige befand sich offenbar gerade auf dem Weg ins Studio und veröffentlichte nur kurz vorher sogar noch eine Instagram Story, in der man ihm am Lenkrad seines Wagens sieht. Wenig später zeigt er uns die Bilder seines Unfalls. Sein Mercedes krachte Frontal in ein Objekt. Ihm selbst geht es jedoch gut. Kurz nach dem Vorfall befand er sich unversehrt im Studio und arbeitete weiter.

Hier seht ihr den Schaden

Gepostet von Ferdinand von Ballin am Sonntag, 12. Januar 2020