Gzuz zerschlägt wieder Glas an seinem Kopf und liefert Hörprobe

Gzuz

In wenigen Wochen erscheint endlich das dritte Soloalbum von Gzuz! Fast 2 Jahre nachdem er mit „Wolke 7“ den ersten Platz in den Charts, sowie eine goldene Schallplatte für 100.000 verkaufte Einheiten erreichen konnte, veröffentlicht er am 14. Februar sein drittes Album „Gzuz“.

Bisher sind noch nicht allzu viele Informationen zu dem Release bekannt. Relativ sicher ist nur die Feature-Liste des Albums. Wenn man auf der Produktseite der Deluxe Box nah an die Abbildung heranzoomt, ist zu erkennen, dass Bonez MC, Sa4, Raf Camora und Gallo Nero als Features vertreten sind.

Über die Box an sich können wir ebenfalls ein wenig erfahren. Zum einen ist sicher, dass Gzuz mehr als 20.000 Deluxe Boxen produzieren ließ. Dies erschließt sich aus verschiedenen Aussagen der 187-Rapper. Zudem weiß man, dass ein Kleidungsstück in der mit 29,99€ vergleichsweise günstigen Box beiliegt. Ein weiterer Inhalt könnte eine DVD da, da das Produkt mit einer Altersbeschränkung ab 16 Jahren versehen ist. Hier könnt ihr die Box vorbestellen. (Klick)

Bisher wurde lediglich eine Single aus dem Album veröffentlicht. In der Nacht zum 24. Dezember erschien das Musikvideo zu „Vor der Tür“. Mit 10 Millionen Streams kommt der Basslastige Track hervorragend bei den Fans an.

Hier hört ihr den Song

Nächste Single

Im Vergleich zum letzten Album ist dennoch sehr auffällig, dass die Promophase extrem verkürzt wurde. Hat man sich beim Release von „Wolke 7“ noch mehr als dreieinhalb Monate zwischen erster Single und Album gelassen, sind es diesmal gerade einmal 7 Wochen – also nur die Hälfte.

Der kurze Zeitraum bis zum Release bedeutet allerdings nicht, dass nichts spektakuläres mehr auf die Fans zukommt. Vor wenigen Minuten veröffentlichte Gzuz eine kurze Preview zur nächsten Single. Darin zerschlägt er – so wie in seinem Klassiker „Was hast du gedacht?“ ein Glas auf seinem Kopf. Es dürfte also wieder ordentlich zur Sache gehen im kommenden Video.

Hier seht ihr es

Gepostet von Ferdinand von Ballin am Sonntag, 12. Januar 2020

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen