Nach 300.000 Euro Diebstahl – Ufo361 verliert 8000 Euro auf der Straße

Ufo361

Ufo361 ist derzeit einer der best verdienenden Rapper der deutschen Szene. Mit über 300 Millionen Streams jährlich nimmt der Stay High-Künstler alleine durch Spotify jedes Jahr einen Millionenbetrag ein. Durch Merchandise und Club-Shows, für die er eigenen Angaben nach schon vor über 2 Jahren bis zu 15.000 Euro bekam, kommt weiteres Geld rein.

Er selbst gab schon vor knapp 1,5 Jahren bekannt, dass er es zum Selfmade Millionaire geschafft hat, also über eine Million Euro auf dem Konto hat.

Minus

Allerdings ist der 31-Jährige auch nicht gerade zimperlich wenn es darum geht, sein Geld mit beiden Händen aus dem Fenster zu werfen. Als Geschenk für seine Freundin kaufte er beispielsweise einen pinken Rolls Royce für mindestens 290.000 Euro.

Selbst selbst beschenkt er ebenfalls immer wieder reichlich. Seine Diamant besetzte Rolex kostete 40.000€, sein Mercedes AMG hat einen Preis im 6-stelligen Bereich und seine Ketten kosten nur selten weniger als 100.000 Euro. Denn Ufo361 trägt nur Unikate, die eigens für ihn hergestellt wurden.

Das wurde ihm erst vor kurzem zum Verhängnis, als in einer Bank, bei der er Kunde war, eingebrochen wurde. Die Diebe brachen unter anderem ein Schließfach auf, in dem der Schmuck des Rappers lagerte. Darunter wertvolle Einzelstücke und Sonderanfertigungen, die neben dem Sachwert von 300.000 auch einen emotionalen Wert für Ufo hatten. Dem Finder der Stücke will er 100.000 Euro als Belohnung geben.

8.000€

Und als wäre dieser Diebstahl nicht schlimm genug, ist Ufo nun das nächste „Missgeschick“ passiert. Wie der Rapper soeben bekanntgegeben hat, hat er ein Armband in der Stadt verloren und weiß weder wie es passiert ist, noch wo es liegt. Das dumme an der Sache: Das Armband kostet 8.000€. Dabei hat er es erst gestern gekauft.

Hier seht ihr die Ansage

Gepostet von Ferdinand von Ballin am Sonntag, 19. Januar 2020