Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Soulja Boy wegen Missbrauch, Körperverletzung und Freiheitsberaubung angezeigt

Gewalt, Körperverletzung und sexuelle Übergriffe

Der amerikanische Rapper Soulja Boy hat wie es aussieht wiedermal mit der Justiz zu tun. Berichten zufolge wird der Rapper von seiner Ex-Freundin Kayla Myers wegen Körperverletzung, Gewalt und Freiheitsberaubung verklagt. Laut TMZ verklagt sie auch seinen Assistenten wegen sexuellen Übergriffen an ihr.

Der mutmaßliche Angriff und die Entführung ereigneten sich letzten Februar in seinem Haus in Malibu und dauerten Berichten zufolge in etwa sechs Stunden. Als Myers ging, kam es zu einem Streit zwischen ihr und einem von Souljas Assistenten. Laut der Klage behauptet Myers, sie sei zu Boden gestoßen und in den Bauch getreten worden. Sie behauptet auch, Soulja Boy hätte ihr gesagt, dass sie sterben würde, als er eine „große“ Waffe an ihren Kopf hielt.

Soulja Boy

Dann wies er angeblich einen anderen Assistenten an, sie mit Klebeband fest zu binden und sie zu duschen, um sie von den Schlägen, die sie erhalten hat, zu säubern. Sie behauptet, dass der Assistent ihr einen Deal angeboten hätte: Damit er sie freilässt, müsse sie ihn mit Oralverkehr befriedigen. Dem Deal soll sie zugesagt haben.

Um 8 Uhr Morgens wurde es ihr erlaubt das Haus zu verlassen und Soulja Boy soll folgendes gesagt haben: „Bringt diese Bit*h raus hier, bevor ich sie die Treppen runtertrete!“ Die Sheriff-Abteilung des Ventura County erließ einen Durchsuchungsbefehl, um Souljas Haus zu durchsuchen, wobei die Polizisten Munition fanden, was zu einer Bewährungsstrafe führte, die ihn ins Gefängnis brachte.

Im Juni letzten Jahres wies der Bezirksstaatsanwalt von Ventura den Fall wegen fehlender Beweise ab. Soulja Boys Manager Miami Mike erzählte, dass sein Künstler seit der Haft in 2019 geistig gewachsen sei.

„Ich hasse es, dass es damals das Gefängnis sein musste, um das zu erreichen. Aber manchmal kann man ein Pferd zum Wasser führen, doch man kann sie nicht dazu bringen, es zu trinken“, sagte Mike. „Er ist ein völlig anderer Mensch, Soulja ist jetzt sehr respektvoll und er sieht die Dinge anders. Er hat mir neulich gesagt, dass er mich lieb habe… das hat er mir zuvor noch nie gesagt. Ich dachte, etwas stimmt nicht. Ich hatte mit ihm telefoniert, als er eingesperrt war. Er versucht nicht wieder ins Gefängnis zurückzukehren. „

Hier ein Tweet von TMZ zu diesem Fall: