Chat mit Finch Asozial – Michael Wendler meldet sich zu Wort

(Credit: Wendler – Egal)

Finch Asozial

Vor einigen Stunden teilte der Rapper Finch Asozial einen Screenshot eines Chatverlaufs in seiner Instagram Story. In dem Post war zu sehen, wie der bekannte Schlagersänger ihm damit droht, ihn anzuzeigen, sollte er nicht damit aufhören, Nachrichten an dessen Freundin Laura Müller zu schreiben.

Konkret stand in der Nachricht geschrieben: „Hör auf Laura zu schreiben sonst zeig ich dich an!!!!!!“ Account-Name und Bild in dem Chat stimmten exakt mit dem Profil vom Wendler überein. Finch Asozial antwortete darauf nur mit einem „Egal“, sowie den Hashtags: „#machdoch“ und“#habehmehrgeldalswiedu“.

Hintergrund dieser vermeintlichen Nachricht waren zahlreiche Stories und Nachrichten von Finch Asozial an die 19-jährige Freundin vom Wendler. Der ostdeutsche Rapper versucht mit allen Mitteln, ihr Herz zu erobern und bot dem Sänger sogar Geld an, wenn er Laura dafür bekommt.

Michael Wendler

Jetzt meldet sich jedoch der Wendler selbst zu der Sache zu Wort und erklärt, dass alles nur ein großer Fake ist! In seiner Story schreibt er direkt an Finch und deckt auf, dass er ihm keine Nachricht geschrieben hat: „Lieber Herr Finch Asozial! Ihr Grafiker scheint ganze Arbeit geleistet zu haben. Ich habe Ihnen jedenfalls nicht geschrieben oder gar mit Anzeige gedroht! Im Grunde finde ich sie ganz sympathisch nur meine Freundin Laura nicht! Alles Gute für Sie.“

Auf die überraschend lockere Antwort des 47-Jährigen reagiert Finch bereits in seiner Story. Der Rapper mit dem Vokuhila schreibt: „Hören sie auf mich zu siezen Michael Wendler! Ich werde weiter um meine Traumfrau kämpfen! Wir Ossis geben NIE auf !!!“

Es gibt also keine Anzeige vom Wendler und so wie es scheint, findet er die Aktionen von Finch sogar gut. Selbst Laura hat Finch offenbar noch nicht blockiert, was ein durchaus souveräner Umgang mit der Situation ist. Mit so einer Wendung in dieser Geschichte hätte wohl kaum jemand gerechnet.

Hier seht ihr es

Der Wendler schreibt an Finch Asozial

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen