Haftbefehl trennt sich von zwei Rappern

Die Plattenfirma Azzlackz ist eine anerkannte im deutschen Rap und allen voran verantwortlich für die Releases von Labelchef Haftbefehl und seinem Signing Hanybal. Rapper wie Capo, Veysel, Milonair, sowie Celo & Abdi waren in der Vergangenheit ebenfalls bei Azzlackz, haben sich im Laufe der Zeit jedoch eigene Labels aufgebaut.

Generation Azzlack

Ganz ohne Neuverpflichtungen stand Haftbefehl allerdings auch nicht da. Denn neben „Azzlackz“ hat der Offenbacher vor einigen Jahren auch „Generation Azzlack“ gegründet und damit zwischenzeitlich ein Team aus Newcomern aufgebaut, dessen Namen sich einige Jahre später äußert beeindruckend lesen:

Gold-Rapper Azzi Memo (AMG2), Soufian, Enemy und Diar standen zeitweise alle bei dem Label von Haftbefehl unter Vertrag. Den größten Charterfolg des Labels feiert Soufian, der mit seinem Debütalbum als Platz 3 ging. Bleibenden Eindruck hinterließ vor allem der Song „Kalash“ vom „Unzensiert“-Mixtape von Haftbefehl.

Hier sind alle auf einem Song

Trennung

Nachdem Azzi Memo vor einigen Monaten seine Vertragsverlängerung bekanntgegeben hat und auch Soufian weiterhin seine Treue zu seinem Entdecker Haftbefehl bekennt, gibt es nun eine Trennung im Hause Azzlackz zu vermelden. Heute Morgen gab das Label bekannt, dass man sich von Enemy und Diar getrennt habe. Vor wenigen Stunden gab es noch ein Statement von Enemy selbst.

Statement von Azzlackz:

„2020 wird es einige Änderungen bei uns im Label geben. Nach drei gemeinsamen Jahren, zwei Mixtapes und ein Album haben wir uns von Enemy & Diar getrennt. Neben „Portami Via“ veröffentlichte Enemy letztes Jahr sein Debütalbum „Lebendig begraben“. Diar blieb der Straße treu und veröffentlichte 2017 sein Mixtape „Jungunternehmer“. Wir wünschen den beiden viel Erfolg weiterhin und Gesundheit bis in alle Ewigkeit. #azzlackz“

Statement von Enemy:

„Nach über fünf Jahren Azzlackz habe ich mich dazu entschieden, das Label zu verlassen. Die Zeit war unbeschreiblich, in jeder Hinsicht und trotzdem verlasse ich das Label, weil ich der Meinung bin, dass ich in kein Label passe. Ich möchte hiermit öffentlich mein Lob und Respekt an Haftbefehl aussprechen, der bei meinem Verlassen des Labels nochmals höchste Ehrenhaftigkeit bewiesen hat!! Azzlackz gab uns die Hand und lehrte uns viel. Wir sind Familie und wir bleiben Familie. Vielen Dank für alles!!! 2020 GMG“

Hier seht ihr die Crew

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen